Buchhandlung Kayser

Buchhandlung Kayser

Wir sind alle mit Leib und Seele Buchhändler*innen. Auf gut 200qm finden Sie bei uns Romane, Sachbücher, Reiseführer, Kinder- und Jugendbücher, Ratgeber zu allen möglichen Themen, E-Book-Reader sowie ausgesuchte Geschenkbücher und Geschenkartikel sowie Kalender (ab Spätsommer) und selbstverständlich auch eine breite Auswahl an Grußkarten. Zudem sind wir Vorverkaufsstelle für viele Veranstaltungen.⠀
Sollte Ihr Buch einmal nicht vorrätig sein, können wir Ihnen dieses in der Regel in kürzester Zeit besorgen. Sehr häufig schon zum folgenden Tag. Dieser Service gilt für jedes lieferbare Buch. Auch antiquarische, nicht mehr lieferbare Bücher können wir Ihnen häufig noch beschaffen.⠀
Buchgeschenkgutscheine? Selbstverständlich - auch die stellen wir Ihnen gerne aus. Zudem veranstalten wir eine Reihe von Lesungen u.ä. Über diese und unsere aktuellen Buch-Lieblinge informiert Sie unser Literaturkurier.⠀
Aber wir sind mehr als eine „reine“ Buchhandlung. Wir zeigen Engagement und setzen uns ein für regionale Vernetzung, Klima- und Umweltpolitik, Achtsamkeit und gelungene Lebensführung, die Zusammenarbeit aller Kirchen, die Entstigmatisierung psychischer Erkrankungen und gegen jegliche Art von Ausgrenzung und Abwertung. Zu diesen Themen organisieren wir Veranstaltungen und beteiligen uns an Initiativen.⠀



Buchhandlung Kayser

Flach-Fengler Str. 62-64
50389 Wesseling
02236 81073
wesseling@buchhandlung-kayser.de
Webseite

Öffnungszeiten

Montag: 09:30 - 13:00 und 14:00 - 18.30
Dienstag: 09:30 - 13:00 und 14:00 - 18.30
Mittwoch: 09:30 - 13:00 und 14:00 - 18.30
Donnerstag: 09:30 - 13:00 und 14:00 - 18.30
Freitag: 09:30 - 13:00 und 14:00 - 18.30
Samstag: 09:30 - 13:30
Sonntag: geschlossen

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Dumont Kalender Hanser Kiepenheuer & Witsch S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

Medienpartner

Börsenblatt Buchkultur