Buchhandlung Rain

Buchhandlung Rain

Seit 2001 Ihre Buchhandlung vor Ort!

Buchhandlung Rain

Hauptstr. 3
86641 Rain
09090701840
info@buchhandlung-rain.de
Webseite

Öffnungszeiten

Montag: 09:00-12:30 und 13:30-18:00
Dienstag: 09:00-12:30 und 13:30-18:00
Mittwoch: 09:00-12:30 und 13:30-18:00
Donnerstag: 09:00-12:30 und 13:30-18:00
Freitag: 09:00-12:30 und 13:30-18:00
Samstag: 09:00-13:00
Sonntag:

Veranstaltungen

  • Franz Josef Schwiete liest aus seinem Buch "Student von 1967"

    Nov 07

    Buchhandlung Rain / Rain

    19:00 Uhr

    Anrührende Geschichten, die durch dichte Atmosphäre und den Reichtum an innerer Handlung den Leser bezwingen ... Stimmungen von Sehnsucht und Zweifel, Melancholie und Vergeblichkeit werden erzeugt. In der Titelerzählung geht es um Einsamkeit, Bedrängnis und Scheitern eines jungen Studenten im Vorfeld der Studentenrevolte 1968. "Ein ungleiches Paar" - zwei tradierte katholische Lebensentwürfe werden kritisch beleuchtet. Die anderen Geschichten schöpfen aus dem Erleben des Kindes, das eine erste Erfahrung des Bösen macht, die Willkür eines Lehrers beobachtet oder sich eine Vaterfigur erträumt. Autobiographische Prosa ergänzt das Spektrum des Erzählten und zeigt das bürgerliche Milieu der sechziger Jahre aus der Sicht eines Heranwachsenden. Wie in dem Band "Septembertage in Berlin" überzeugt auch hier die genaue, zugleich melodiöse, schwingende Sprache des Autors. Anrührende Geschichten, die durch dichte Atmosphäre und den Reichtum an innerer Handlung den Leser bezwingen ... Stimmungen von Sehnsucht und Zweifel, Melancholie und Vergeblichkeit werden erzeugt. In der Titelerzählung geht es um Einsamkeit, Bedrängnis und Scheitern eines jungen Studenten im Vorfeld der Studentenrevolte 1968. "Ein ungleiches Paar" - zwei tradierte katholische Lebensentwürfe werden kritisch beleuchtet. Die anderen Geschichten schöpfen aus dem Erleben des Kindes, das eine erste Erfahrung des Bösen macht, die Willkür eines Lehrers beobachtet oder sich eine Vaterfigur erträumt. Autobiographische Prosa ergänzt das Spektrum des Erzählten und zeigt das bürgerliche Milieu der sechziger Jahre aus der Sicht eines Heranwachsenden. Wie in dem Band "Septembertage in Berlin" überzeugt auch hier die genaue, zugleich melodiöse, schwingende Sprache des Autors. Herr Schwiete wurde 1948 in Paderborn geboren. Seit 1978 lebt er in Donauwörth und unterrichtete dort am Gymnasium Latein und Deutsch.

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Dumont Kalender Emons Verlag Hanser Heyne Kiepenheuer & Witsch S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

Medienpartner

Börsenblatt Buchkultur