Buch Decker

Buch Decker

Hauptstr. 92
45219 Essen

buchdecker@t-online.de

Öffnungszeiten

Montag: 10:00 -18:00
Dienstag: 10:00 -18:00
Mittwoch: 10:00 -18:00
Donnerstag: 10:00 -18:00
Freitag: 10:00 -18:00
Samstag: 10:00 -14:00
Sonntag:

Veranstaltungen

  • Ruhrgebietskrimi-Lesung mit Thomas Salzmann

    Nov 02

    Eckhaus / Essen-Kettwig

    19:00 Uhr

    Thomas Salzmann liest aus seinem dritten Ruhrgebietskrimi "Tod auf der Kokerei". Die Lesung wird vom Förderkreis der Stadtteilbücherei Kettwig zusammen mit Buch Decker veranstaltet. Mit seinen Regionalkrimis trifft der Autor voll ins Schwarze, was sich doppeldeutig verstehen lässt. Diese beginnen nämlich alle auf Zollverein in Essen und haben dazu alles, was man sich für einen guten Regionalkrimi wünscht: Eine kantige und zugleich sympathische Protagonistin, die nicht auf den Mund gefallen ist. Ein Thema, das zum Auslöser kriminellen Geschehens wird und vom Autor gut recherchiert ist. Und natürlich die Beschreibung der Region, des Ruhrgebiets, nicht als Schmuck, sondern mit Tiefgang und mit der spannenden Handlung verwoben. Der Veranstaltungsort Eckhaus liegt zentral in Essen-Kettwig, nicht weit von der Stadtteilbücherei und von Buch Decker. Die Veranstalter bitten um Reservierung unter info@buecherkeller.org oder Tel. 01520 45 88 217. Bezahlt wird dann an der Abendkasse.
  • Kettwiger Literatur-Couch des Alten Bahnhof Kettwig mit Fantasie und Krimi

    Nov 04

    Alter Bahnhof Kettwig / Essen-Kettwig

    19:30 Uhr

    Im ersten Teil liest Ingo Pangan aus "Liliths Ring". Sein Debütroman ist ein großer Wurf: Spannend erzählt er die Geschichte eines Mannes, dessen Hilfsbereitschaft bei einem nächtlichen Spaziergang seine Welt komplett auf den Kopf stellt. Unversehens wird ihm von einem sterbenden Mönch ein Ring an den Finger gesteckt, der ihn mit der uralten Dämonin Lilith vermählt und zu ihrem Hüter bestimmt. Dieses Buch bietet pralle, im besten Sinne phantastische Erzählkunst. Es spannt mit einer herrlich plausiblen historischen Parallelperspektive auf zahlreiche faszinierende historische Figuren einen weiten Bogen . Man schaut nach der Lek-türe unweigerlich anders auf die Geschichte der Menschheit. Die Handlung bietet ein bis zum Ende höchst reizvolles Vexierspiel um die urmenschliche Frage des Vertrauens in einer Beziehung. Spätestens hier wird aus richtig guter Unterhaltung richtig gute Literatur. Wie immer gibt es bei der "Couch" auch Musik. Im zweiten Teil werden Kurzkrimis aus der neuen Anthologie "Tatort: Essen" gelesen, Zwischen Katernberg und Kettwig kann man gut leben - aber man sollte auf dieses Leben auch gut aufpassen. Seien Sie gewarnt von Gerald Bosch, B.E. Fischer, Klaus Heimann, Steffen Hunder, Elko Laubeck, Wim Martin, Julia Marx, Jörg Potthaus, Rainer Sockoll und Suzan Valerian. Zehn Autoren und Autorinnen lassen Sie die Stadt mit neuen Augen sehen. Veranstalter: Interessengemeinschaft Bahnhof Kettwig e.V. Tickets buchbar unter www.reservix.de oder persönlich im Alten Bahnhof Kettwig (Büro – mit der Bitte um Barzahlung) oder bei den örtlichen Buchhandlungen in Essen-Kettwig.

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV DUMONT emons: Hanser Kiepenheuer & Witsch S. Fischer Verlage Ullstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit

Medienpartner

Börsenblatt Buchkultur