RavensBuch RV

RavensBuch RV

Willkommen bei RavensBuch!

Im November 1992 eröffneten die Buchhändler Margarete und Michael Riethmüller RavensBuch in Ravensburg. Direkt am Marienplatz gelegen ist die Buchhandlung seit ihrer Gründung bei Ravensburger Literaturfreunden und Besuchern der Region beliebt.

Mit den vielen - oft ausverkauften - Veranstaltungen ist RavensBuch ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in der Region. Neben renommierten, vielfach ausgezeichneten Autoren aus aller Welt sind unter den Gästen auch literarische Neuentdeckungen zu finden.

RavensBuch ist ein erfolgreiches inhabergeführtes Familienunternehmen, das in der Region Bodensee/Oberschwaben verankert ist. Wir beschäftigen 38 Mitarbeiter und bilden regelmäßig aus.

Mit der Initiative BUY LOCAL geben wir unserer Verantwortung für eine nachhaltige und rücksichtsvolle Lebensweise Ausdruck.

Ein Erfolg ist natürlich nur möglich, weil auch unsere Kunden lokal umsichtig mitdenken und ihre Bücher in unseren Buchhandlungen vor Ort kaufen. Im neuen RavensBuch OnlineShop können Sie sofort sehen, ob das gewünschte Buch in einer unserer Filialen vorrätig ist. Bestellte Bücher liegen in der Regel am nächsten Morgen ab 10 Uhr zur Abholung bereit. Selbstverständlich senden wir Ihnen Ihre Bestellung auch portofrei zu. Besuchen Sie uns in unseren schönen Buchhandlungen in Ravensburg oder Friedrichshafen! Bewundern Sie unsere Dekorationen und machen Sie es sich mit einer Tasse Kaffee auf unseren Lesesesseln bequem. Genießen Sie unsere kompetente Beratung, denn vom Klassiker bis zu den neuen Medien, alles was Sie berührt und beschäftigt, finden Sie in den Büchern bei uns. Das RavensBuch-Team freut sich darauf, Sie in Ravensburg und Friedrichshafen zu begrüßen! Ihre Margarete und Michael Riethmüller

RavensBuch RV

Marienplatz 34
88212 Ravensburg
0751/79119-0
rv@ravensbuch.de
Webseite

Öffnungszeiten

Montag: 9:30 19:00
Dienstag: 9:30 19:00
Mittwoch: 9:30 19:00
Donnerstag: 9:30 19:00
Freitag: 9:30 19:00
Samstag: 9:00 18:00
Sonntag: Geschlossen

Veranstaltungen

  • (Abgesagt) Literarisches Debüt: Nather Henafe Alali „Raum ohne Fenster“

    Nov 05

    RavensBuch RV / Ravensburg

    20:00 Uhr

    Abgesagt - Leider kann der Autor aus persönlichen Gründen nicht zu uns kommen. Alle zu dieser Veranstaltung gekauften Eintrittskarten können natürlich zurückgegeben werden. Im Werkstattgespräch mit seiner Lektorin Juliane Schindler präsentiert der in Syrien geborene Autor Nather Henafe Alali seinen Roman „Raum ohne Fenster“ (aus dem Arabischen von Rafael Sánchez Nitzl), in dem er die Erfahrungen seiner Flucht nach Deutschland verarbeitet. Er erzählt von einer Frau und einem Mann, die sich lieben. Als er schwer verwundet wird und verschwindet, begibt sie sich auf den gefährlichen, strapaziösen Weg über die Balkan-Route nach Europa. In der Fremde trifft sie auf seinen engsten Freund. Ihre Geschichte scheint eine Wende zu nehmen, denn nichts ist unwahrscheinlich in den Wirren dieses Jahrhunderts. Alalis hochemotionaler Debütroman handelt von Verlust und Erschöpfung, davon, wie der Krieg einem die Heimat nimmt – aber nicht die Hoffnung, nicht den Lebensmut, nicht die Widerstandskraft. Es ist ein ergreifendes und energisches Buch über Einsamkeit und Exil. Die Behauptung, „wir schaffen das“, hat für Alalis Helden nämlich eine existentielle Bedeutung. Der Autor: Nather Henafe Alali, geboren 1989 im Norden Syriens, studierte Zahnmedizin. 2011 war er einer der Studenten, die friedlich gegen das Assad-Regime demonstrierten. Er schrieb für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte. Er wurde verhaftet, seine Familie kaufte ihn aus dem Gefängnis frei, und er floh über den Libanon und die Türkei nach Deutschland. Alali lebt seit drei Jahren in Frankfurt. Er studiert Philosophie und Politik und arbeitet als Journalist. Eine Veranstaltung im Rahmen der Woche Unabhängiger Buchhandlungen (WUB). Der Eintritt kostet 12 Euro; für Schüler, Studenten und mit RavensBuch-Card 9 Euro. Melden Sie sich schnell und einfach bei unserem Newsletter an, um künftig keine Veranstaltung mehr zu verpassen: http://eepurl.com/D_c7D
  • Igal Avidan „Mod Helmy. Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete“

    Nov 09

    RavensBuch RV / Ravensburg

    20:00 Uhr

    Die meisten Menschen in Nazi-Deutschland reagierten gleichgültig auf die Judenverfolgung, viele nahmen aktiv daran teil. Nur 600 von ihnen wurden von Yad Vashem als Judenretter geehrt und ein einziger war ein Araber. Der Arzt Mod (Mohamed) Helmy wurde von den Nationalsozialisten als „Nichtarier“ diskriminiert und als Ägypter inhaftiert. Trotzdem half er jahrelang einer jüdischen Familie, sich vor der Gestapo zu verstecken. Mitten in Berlin gelang es ihm sogar mithilfe von Hitlers Intimfreund, dem Mufti von Jerusalem, eine Jüdin als Muslima in Sicherheit zu bringen. Igal Avidan fand Helmys ehemalige Patienten, besuchte seine Verstecke und zeichnet seine einzigartige Geschichte nach. Der Autor: Igal Avidan, 1962 in Tel Aviv geboren, hat in Israel Englische Literatur und Informatik und dann in Berlin Politikwissenschaft studiert. Seit 1990 arbeitet der Nahostexperte als freier Berichterstatter aus Berlin für israelische und deutsche Zeitungen und Hörfunksender. Ko-Autor seines Buches über Mod Helmy ist der Schriftsteller und Journalist Helmut Kuhn. Eine Veranstaltung im Rahmen der Woche Unabhängiger Buchhandlungen (WUB). Der Eintritt kostet 10 Euro; für Schüler, Studenten und mit RavensBuch-Card 7 Euro. Melden Sie sich schnell und einfach bei unserem Newsletter an, um künftig keine Veranstaltung mehr zu verpassen: http://eepurl.com/D_c7D
  • Sybil Gräfin Schönfeldt: "Kochbuch für die kleine alte Frau" und Kalender-Präsentation der edition momente

    Nov 02

    RavensBuch RV / Ravensburg

    20:00 Uhr

    Ein anregender Abend mit der edition momente! Sybil Gräfin Schönfeldt, die Grande Dame der Kochkultur präsentiert ihr neues „Kochbuch für die kleine alte Frau“, eine kulinarisch-autobiografische Köstlichkeit. Der Titel richtet sich an all jene, die allein leben, aber auf eine selbst gekochte Mahlzeit nicht verzichten wollen. Die wunderbaren Verlegerinnen Elisabeth Raabe und Regina Vitali stellen ihre beliebten Literarischen Kalender für das Jahr 2019 vor. „Anfang & Aufbruch“ –so lautet in dieses Mal das Motto ihres Literaturkalenders. In autobiografischen Texten erzählen Arthur Miller, Doris Lessing, Samuel Selvon und andere von neuen Lieben, fremden Orten, von Hoffnung Enttäuschung. Aber auch vom Zauber des Anfangs … Ein unentbehrlicher Wochenbegleiter für alle Liebhaberinnen und Liebhaber der Literatur. Auch die wunderschönen Wochenkalender für Musik- und Jazzliebhaber sowie der Kinder Kalender kommen nicht zu kurz - und der Literarische Küchenkalender schon gar nicht. Warum das so ist? Lassen Sie sich überraschen! Übrigens: Exklusiv an diesem Abend erhalten Sie 20 Prozent Rabatt auf alle Kalender der edition momente. Eine Veranstaltung im Rahmen der Woche Unabhängiger Buchhandlungen (WUB). Der Eintritt kostet 10 Euro; für Schüler, Studenten und mit RavensBuch-Card 7 Euro. Melden Sie sich schnell und einfach bei unserem Newsletter an, um künftig keine Veranstaltung mehr zu verpassen: http://eepurl.com/D_c7D

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Hanser Heyne Kiepenheuer & Witsch Piper Rowohlt S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

Medienpartner

Börsenblatt