Erlesenes & Büchergilde

Erlesenes & Büchergilde

Ihre Buchhandlung im Bleichenviertel: Wir führen das Programm der Büchergilde und ein sorgsam ausgesuchtes Sortiment an Literatur und Geschenken. Außerdem finden Sie bei uns kleine Originalgraphiken, Kinderbücher und besondere Kochbücher.
Mit unserem Literaturkurier laden wir zu unseren Veranstaltungen ein und informieren Sie über aktuelle Leseempfehlungen. Immer donnerstags per Email. Bestellungen sind in der Regel am Folgetag für Sie abholbereit und mit unserem Online-Shop unter www.buechergilde-mainz.de sind wir rund um die Uhr für Sie da.

Wir laden Sie herzlich ein, uns zu besuchen, zu stöbern, Kaffee zu trinken und sich von uns beraten zu lassen. Besuchen Sie uns auch bei facebook unter: https://www.facebook.com/buechergildemainz/



Erlesenes & Büchergilde

Neubrunnenstraße
55116 Mainz
06131-22 23 40
post@buechergilde-mainz.de
Webseite

Öffnungszeiten

Montag: 9:30 18:30
Dienstag: 9:30 18:30
Mittwoch: 9:30 18:30
Donnerstag: 9:30 18:30
Freitag: 9:30 18:30
Samstag: 9:30 14:00
Sonntag: 00:00 00:00

Veranstaltungen

  • Stefan George und der französische Symbolismus. Eine musikalisch-literarische Soirée

    Nov 07

    Erlesenes & Büchergilde / Mainz

    19:00 Uhr

    -------------------------------------------------------------------------------- Der Sprecher Hermann Heiser und das Pro-Arte-Ensemble bestehend aus Axel Grote (Flöte, Saxophon), Christoph Jaecckel (Violine), Hans Michael Barth (Viola) und Ralf Zuber (Violoncello) laden zu einem musikalisch-literarischen Abend ein, in dem das lyrische Werk von Stefan George steht, der vor 150 Jahren geboren wurde. Georges Dichtkunst ist maßgeblich beeinflusst von der symbolistischen Dichtung Stéphane Mallarmés, die auch die musikalische Moderne, den französischen Impressionismus Debussys, Ravels und Poulencs beeinflusst hat. Die in den Gedichten Georges initiierte Neoromantik findet ihren Widerhall in den romantischen Kompositionen des Quartetts. So tritt in dieser musikalisch-literarischen Soirée das Werk Georges in Dialog zu dem seines Lehrers Mallarmé und der Musik des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Diese werden durch Kompositionen Grotes ergänzt, die sich den Gedichten Georges klanglich annähern.
  • Ein schöner Rücken kann auch entzücken oder Wie binde ich ein Buch nur mit Nadel und Faden (und ein klein wenig Leim)

    Nov 10

    Erlesenes & Büchergilde / Mainz

    14:30 Uhr

    -------------------------------------------------------------------------------- Wir binden ein Buttonholenotebook. Passend für alle Geschenkelisten, die zu Weihnachten und Chanukka aufgeschrieben werden müssen und ebenso geeignet zum Verschenken als Notiz-, Skizzen- oder Kochbuch. Wir lernen falten, schneiden, heften, kleben und werden am Ende ein Buch in Händen halten mit einem sehr interessanten Rücken, bei dem aus einem Buttonhole* schickes Papier blitzt. (*Knopflochstich können Sie schon mal zuhause üben) Mitzubringen: Bitte Cutter oder Skalpell, so vorhanden eine sehr feine Ahle, Lineal, Schere, Bleistift. Ebenfalls praktisch: Ein alter Katalog oder ein altes Telefonbuch zum Beschweren und Unterlegen beim Lagen lochen. Leitung Eva Becker. Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen beschränkt.

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Hanser Heyne Kiepenheuer & Witsch Piper Rowohlt S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

Medienpartner

Börsenblatt