Veranstaltungen

Während der Woche unabhängiger Buchhandlungen feiern unzählige Buchläden gemeinsam mit ihren Kunden ihre Unabhängigkeit. Lesungen, Sektempfänge, Buchempfehlungsabende, Schreibwettbewerbe, eine Party... zahlreiche Aktionen für neugierige Leser – auch in Ihrer Nähe. Schauen Sie ab Oktober auf dieser Seite wieder vorbei, und lassen Sie sich beeindrucken von der kulturellen Vielfalt Ihrer Buchhandlungen.


     0 gefunden
    • Buchvorstellung

      Nov 03

      Buchhandlung Schindelhauer / Michelstadt

      19:00 Uhr

      Die Buchhandlung Schindelhauer stellt mit ihren Mitarbeiter neue Bücher des Herbstes vor.
    • Rose Ausländer "Wir wohnen in Babylon" Gedichte aus Amerika

      Nov 03

      Erlesenes & Büchergilde / Mainz

      19:00 Uhr

      Nach den großartigen Billie-Holiday-Abenden freuen wir uns sehr auf das neue Programm von: Jill Gaylord (Gesang), Heinrich Heftrich (Rezitation) und Wolfgang Thomas (Klavier) Eintritt: € 15,- (inklusive Wein und anderen Getraänken). Um Voranmeldung wird unbedingt gebeten.
    • Jutta Wilke liest aus Roofer

      Nov 03

      Bücher bei Dausien Weihl & Co. KG / Hanau

      19:00 Uhr

      Einladung zur Lesung der Hanauer Autorin Jutta Wilke. Sie liest aus ihrem neuen Roman Roofer, der in Frankfurt spielt. Roofer sind Jugendliche, deren gemeinsames Hobby es ist, auf die höchsten Gerüste und Gebäude der Stadt zu steigen. Sie sind süchtig nach dem Kick des Abenteuers, des Verbotenen – und der tödlichen Gefahr. Alice hat zu Hause Probleme mit ihrer depressiven Mutter. Umso mehr Unterstützung bräuchte sie von Nasti, ihrer besten Freundin, die sich jedoch in einen Roofer verliebt hat und immer öfter mit ihrer neuen Clique unterwegs ist. Als ihr Nasti ein Video ihrer neuen Freunde und deren Aktionen hoch über Frankfurt auf dem Smartphone zeigt, ist Alice entsetzt. Der Wettstreit zweier Jungs wird immer riskanter. Und dann soll Alices Freundin auch noch einen Liebesbeweis erbringen – in 30 m Höhe. Kann Alice ihre Freundin davon abbringen? Wieder einmal mehr beweist Jutta Wilke ihr Talent, absolut spannende Thriller zu schreiben! Zu dieser Lesung laden wir Jugendliche sowie Erwachsene ganz herzlich ein.
    • Mord im Kelterhaus XI

      Nov 03

      Kelterhaus der Winzergenossenschaft Weinbiet / Neustadt

      19:30 Uhr

      Mord im Kelterhaus geht in die nächste Runde: Ein neuer Krimi von Monika Geier ist da: „Alles so hell da vorn“! Als wir das erfahren haben, war uns sofort klar: Wir müssen versuchen diese Autorin für Mord im Kelterhaus 2017 zu bekommen. Und das ist uns gelungen. Die beliebte Kommissarin Bettina Boll ermittelt wieder und ist überrascht einen Kollegen in einem Bordell wiederzufinden... Monika Geier steht für gut gemachte und spannende Krimis – lassen Sie sich von dem neuesten Mordfall aus ihrer Feder überraschen. Die Autorin bringt auch musikalische Begleitung an Gitarre, Bass und Schlagzeug für diesen Abend mit. Wir freuen uns schon auf eine spannende Lesung mit vielen interessierten Zuhörern! Vorverkauf/Reservierung bei Quodlibet unter Tel.: 06321 88930 oder per Mail an kontakt@quodlibet.de „Mord im Kelterhaus“ ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Quodlibet mit der Winzergenossenschaft Weinbiet e.G.
    • Ausstellungsbeginn Panorama-Kalender & Bildbände der Edition Panorama Mannheim

      Nov 03

      BücherLaden am Alten Rathaus - Galerie Fürwahr / Walldürn

      19:30 Uhr

      In der Galerie Fürwahr gegenüber der Buchhandlung zeigen wir aktuelle großformatige Kalender und exquisite Bildbände des 'Autorenverlages' Edition Panorama, Mannheim. Genießen Sie die außergewöhnlichen Fotoarbeiten! Blättern ist ausdrücklich erwünscht!
    • Poetisches vom guten Herrn Scheffel

      Nov 03

      Buchhandlung Wälischmiller / Markdorf

      20:00 Uhr

      Der Schauspieler Bernd Wengert und der Musiker Rudi Hartmann präsentieren launige Poesie von Viktor von Scheffel.
    • Autorensamstag

      Nov 04

      herr holgersson. lesen & leben / Gau-Algesheim

      09:00 Uhr

      Wir freuen uns riesig auf Ulrike Leistenschneider, die u.a. die Nashorn-Kinderbücher geschrieben hat ("Liebe ist ein Einhorn"). Sie freut sich schon auf Euch und darauf, Euch von ihren neuen Büchern "Geheim geht anders" und den "Pumuckl Wintergeschichten" zu berichten. Kommt rum! Das wird klasse!
    • Blind Date mit einem Buch

      Nov 04

      Bolland & Böttcher - Ihre Buchhandlung OHG / Düsseldorf

      09:30 Uhr

      In diesem Jahr werden wir im Rahmen des Düsseldorfer Lesefestes und der Woche der unabhängigen Buchhandlungen zum 3. Mal das Blind Date mit einem Buch anbieten. Wir präsentieren von uns ausgewählte Taschenbücher in den Wochen vom 04.-18.11.2017 in Packpapier eingewickelt auf unserem Aktionstisch. Nur ein paar handschriftliche Stichwörter auf dem Umschlag geben einen Hinweis auf den Inhalt des Romans. Das Buch können Sie dann erwerben, ohne Titel und Autor zu kennen. Auf diese Weise lernen Sie Geschichten kennen, die Sie sonst nicht gekauft hätte - und erweitern so Ihren literarischen Horizont. Ob Spannendes, Romantisches oder Nachdenkliches - lassen Sie sich überraschen!
    • Autorensamstag

      Nov 04

      Buchhandlung Grümmer / Leipzig

      10:00 Uhr

      Der Leipziger Autor Henner Kotte verkauft von 10:00 bis 12:00 Uhr seine Lieblingsbücher bei uns in der Buchhandlung! Anschließend können Sie ihn noch auf unseren Krimispaziergang "Leichen in Plagwitz" begleiten.
    • Autorensamstag

      Nov 04

      Bücher bei Beck und Boy / Markt Indersdorf

      10:00 Uhr

      Autorin Cecily von Hundt steht im Laden zu Gesprächen zur Verfügung und liest aus ihrem Buch KNOCHENKALT
    • Autorensamstag mit Gina Mayer

      Nov 04

      Kaiserswerther Buchhandlung / Düsseldorf

      10:00 Uhr

    • Autorensamstag mit Matthias P. Gibert

      Nov 04

      Buchhandlung Inge Jakobi / Frankenberg/Eder

      11:00 Uhr

      Kunden dürfen sich an diesem Samstag auf eine ganz besondere Buchberatung freuen. Der Autor Matthias Gibert, bekannt durch seine zahlreichen erfolgreichen Kassel-Krimis, steht dem Team der Buchhandlung tatkräftig zur Seite. Im Rahmen der Woche unabhängiger Buchhandlungen verbringt Herr Gibert den Tag bei uns und beantwortet gerne Fragen zu seiner eigenen Krimireihe und gibt persönliche Lesetipps. Anschließend findet um 16 Uhr eine Lesung in der Buchhandlung statt. Matthias Gibert stellt seinen neuen Krimi 'Tödliche Ferien' vor.
    • Autorensamstag mit Michel Bergmann

      Nov 04

      Buchhandlung Buchkantine / Berlin

      11:00 Uhr

    • Autorensamstag

      Nov 04

      Röhm Buch und Büro GmbH / Sindelfingen

      11:00 Uhr

      Andreas Heßelmann, Buchhändler und Autor aus Aidlingen, stellt seine Lieblingsbücher und seine eigenen Bücher vor.
    • Bilderbuch-Lesung mit Autorin Julia Rathke-Wolfrum

      Nov 04

      Bücherstube Brauweiler / Pulheim

      11:00 Uhr

      Die Kinderbuch Autorin Julia Rathke-Wolfrum liest aus Ihren Bilderbüchern: Hase und Igel werden Freunde. Eine Geschichte über das Anderssein, Freundschaft und Akzeptanz. und: Emilia muss Abschied nehmen, eine Geschichte über den Tod und das Leben.
    • AUTORENSAMSTAG

      Nov 04

      Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens / Berlin

      11:00 Uhr

      Die wundervolle Berliner Autorin LEA STREISAND ("Im Sommer wieder Fahhrrad", radioEINS) wird bei uns hinter der KASSA (schwedisch) stehen und nicht nur das... Lea ist von 11 - 14 h HIER!!
    • Signierstunde mit Michael Moritz

      Nov 04

      Buchhandlung Sillmann OHG / Emmendingen

      11:00 Uhr

      Signierstunde mit Michael Moritz
    • Autorensamstag

      Nov 04

      Buchhandlung Knodt / Würzburg

      11:00 Uhr

      Gleich drei Würzburger Autoren arbeiten am Eröffnungstag der "Woche der unabhängigen Buchhandlungen" in unserer Buchhandlung mit: Ulrike Schäfer und Gunther Schunk vom Würzburger Autorenkreis und der Kindertheater-Autor Wolfgang Salomon. Wetten, dass die drei in ihrer Rolle als Buchhändler außer ihren eigenen Büchern noch jede Menge andere tolle Bücher empfehlen, die sie selbst begeistert haben? Wir sind gespannt!
    • Sektempfang

      Nov 04

      Buchhandlung Martin Schwab / Lahr

      11:00 Uhr

      Einladung zu einem Glas Sekt: Feiern Sie mit uns die Woche des unabhängigen Buchhandels!
    • Autoren- und Bloggersamstag

      Nov 04

      Buchhandlung Almut Schmidt / Kiel

      11:00 Uhr

      Befreundete Autoren oder/und Blogger beraten ihre Lieblingsbücher (Nicht nur die eigenen) - also alles, was wir so täglich machen...
    • Autorensamstag: Uwe Saeger 'Melzervariationen'

      Nov 04

      Friedrich-Wagner-Buchhandlung / Ueckermünde

      11:00 Uhr

      Der Ingeborg-Bachmann-Preisträger Uwe Saeger veröffentlichte jüngst im Greifswalder Freiraum-Verlag einen Band mit neuen Erzählungen. In dem 'Melzervariationen' getauften Werk rechnet Uwe Saeger einmal mehr mit sich und seinem Leben ab – mit dem eigensinnigen Schriftstellerdasein im Kreise der Familie, den fremden Freunden und dem preisgekrönten Leben in der literarischen Provinz. Ein von Geschichte zu Geschichte mitreißendes Werk. Anlässlich des Autorensamstags innerhalb der Woche der Unabhängigen Buchhandlungen wird Uwe Saeger daraus lesen und dann mit seinen Lesern ins Gespräch kommen.
    • Autorensamstag mit Christoph Brüggentisch

      Nov 04

      Buchhandlung Funk / Bergisch Gladbach

      11:00 Uhr

      Der Krimi-Autor Christoph Brüggentisch (Scylla Verlag) wechselt am Autorensamstag die Seiten! Statt am Schreibtisch zu sitzen, wird er bei uns hinter der Kasse stehen, seine Lieblingsbücher empfehlen und seinen Bergischen Krimi "Das Messer im Jackett" signieren. Das ist "Literatur made in Bergisch Gladbach" pur: Autor, Buch, Verlag, Buchhandlung - alles lokal, mit Herzblut, unabhängig und gut.
    • Autorensamstag mit Katrin Rodeit

      Nov 04

      Buchhandlung Bücherpunkt / Blaubeuren

      11:00 Uhr

      Am Autorensamstag im Rahmen der WUB wird Krimiautorin Katrin Rodeit bei uns zu Gast sein. Details zum Termin folgen...
    • Autorensamstag mit Gisela Laske

      Nov 04

      Buchhandlung Friedrich GmbH & Co KG / Kulmbach

      11:00 Uhr

      Gisela Laske stellt Ihr neustes Buch vor: Die zehn Gebete - Friedensgebete in 43 Sprachen. Für ihr Friedengebet in zehn Versen hat die Autorin Gisela Laske in jahrelangen Bemühen und Recherchen rund um den Globus 42 Übersetzungen zusammengetragen.. Ein Bischof aus dem Kongo, Pfarrer aus Brasilien, Indien, Nigeria ebenso Professoren aus Simbabwe, Polen , Ärzte, Lehrer- viele Personen auf der ganzen Welt haben in diesem Buch dazu beigetragen, dem Wunsch und der Sehnsucht nach Frieden eine Stimme zu verleihen.
    • Autorensamstag mit Lukas Erler

      Nov 04

      Buchland / Bad Wildungen

      11:00 Uhr

      Autorentag im Buchland! Lukas Erler wird von 11:00 - 14:00 Uhr seine eigenen Bücher vorstellen & daraus lesen, Lieblingstitel anderer Autor*innen empfehlen oder Kaffees & Tees servieren. Er wird in die Rolle eines Buchhändlers schlüpfen und in dieser Zeit ein Teil unseres Teams sein.
    • Autorensamstag mit Rainer Wieczorek

      Nov 04

      Büchergilde- Buchhandlung am Markt / Darmstadt

      11:00 Uhr

      Der wunderbare Darmstädter Autor Rainer Wieczorek wird am Autorensamstag in unserer Bücheroase hinter der Theke stehen und seine Lieblingsbücher empfehlen. Der genaue Zeitpunkt wird noch bekanntgegeben. Rainer Wieczorek, geboren in Darmstadt, lebt dort mit seiner Frau und seiner Tochter. Eineinhalb Jahrzehnte gestaltete er gemeinsam mit Andreas Müller das Programm des Darmstädter Literaturhauses. Große Aufmerksamkeit erfuhren seine Künstlernovellen, mit denen er auf dem internationalen Literaturfestival »Sprachsalz« in Hall/Tirol gastierte. Für sein Werk, das ausschließlich im Dittrich Verlag erscheint, erhielt er mehrere Literaturpreise, zuletzt den Martha-Saalfeld-Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz für »Kreis und Quadrat.«
    • Bücherfrühstück in der Windrose

      Nov 04

      Buchhandlung Windrose GbR / Eitorf

      11:00 Uhr

      "Der Parthenon der verbotenen Bücher" auch bei uns in Eitorf - natürlich in kleinerer Form:) Der Eitorfer Hans Rösgen stellt seine Sammlung der Exilliteratur und der verbotenen Bücher bei uns aus und erzählt wie er dazu gekommen ist. Schaufensterdeko mit Unterstützung des Künstlers Jan Ptassek
    • Autorensamstag mit Mariana Leky

      Nov 04

      BUCHBOX! Kiezbuchhandlung / Berlin

      11:00 Uhr

      Mariana Leky signiert ihr Buch "was man von hier aus sehen kann" und schlüpft in die Rolle der Buchhändler*in. Sie empfiehlt dabei nicht nur ihre eigenen, sondern auch weitere Bücher, die sie berührt und inspiriert haben. Foto (c) Franziska Hauser
    • Autorensamstag mit der Prenzlschwäbin

      Nov 04

      BUCHBOX! Kiezbuchhandlung / Berlin

      11:00 Uhr

      Die Prenzlschwäbin aka Bärbel Stolz signiert ihr Buch "isch des bio?" und schlüpft in die Rolle der Buchhändlerin. Sie empfiehlt dabei nicht nur ihr eigenes, sondern auch weitere Bücher, die sie berührt und inspiriert haben. Foto (c) Joachim Gern
    • Autorensamstag mit Olga Grjasnowa

      Nov 04

      BUCHBOX! Kiezbuchhandlung / Berlin

      11:00 Uhr

      Olga Grjasnowa signiert ihr Buch "Gott ist nicht schüchtern" und schlüpft in die Rolle einer Buchhändlerin. Sie empfiehlt dabei nicht nur ihre eigenen, sondern auch weitere Bücher, die sie berührt und inspiriert haben. Foto (c) René Fietzek
    • Autorensamstag mit Alexa Hennig von Lange

      Nov 04

      BUCHBOX! Kiezbuchhandlung / Berlin

      11:00 Uhr

      Alexa Hennig von Lange signiert ihre Bücher und schlüpft in die Rolle einer Buchhändlerin. Sie empfiehlt dabei nicht nur ihr eigenen, sondern auch weitere Bücher, die sie berührt und inspiriert haben. Foto (c) Appa Kersten
    • Mini-Lesungen

      Nov 04

      die schatulle / Osterholz-Scharmbeck

      11:00 Uhr

      Matthias Höllings liest aus seinen Büchlein Die 64 er, einer Art Pixibüchern für Erwachsene
    • Minilesung

      Nov 04

      die schatulle / Osterholz-Scharmbeck

      12:00 Uhr

      Matthias Höllings liest aus seinen Büchlein Die 64 er, eine Art Pixibücher für Erwachsene
    • Leichen in Plagwitz

      Nov 04

      Buchhandlung Grümmer / Leipzig

      13:00 Uhr

      Krimispaziergang durch Plagwitz mit Henner Kotte - Leipziger Autor und Kenner der hiesigen Kriminalgeschichte.
    • Autorensamstag mit Oliver Bottini

      Nov 04

      BUCHBOX! Kiezbuchhandlung / Berlin

      13:00 Uhr

      Oliver Bottini signiert sein Buch "Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens", das einen Tag zuvor erscheint und schlüpft in die Rolle eines Buchhändlers. Er empfiehlt dabei nicht nur seine eigenen, sondern auch weitere Bücher, die ihn berührt und inspiriert haben. Foto (c) Hans Scherhaufer
    • Handlettering-Workshop

      Nov 04

      geschichten*reich / Seligenstadt

      15:00 Uhr

      hr wollt die Kunst des Schönschreibens beherrschen? Ihr gestaltet gerne selbst Karten für besondere Anlässe und es mangelt euch an kreativen Ideen? Dann seid ihr beim Handlettering-Workshop genau richtig. Die Mainzer Künstlerin Ronia Adl-Tabatabei zeigt wie man schöne & individuelle Schriftzüge für besondere Anlässe gestalten kann. Zum Abschluss wird dann selbst eine eigene Grußkarte gelettert!
    • Lesung: Zeiten des Aufbruchs

      Nov 04

      BuchhandlungHoffmann / Eutin

      16:00 Uhr

      Carmen Korn liest aus dem zweiten Teil ihrer Jahrhunderttrilogie
    • Lesung mit Stefan Ferdinand Etgeton: Das Glück meines Bruders

      Nov 04

      Literarische Buchhandlung Ilse Wierny / Erlangen

      17:00 Uhr

      Stefan Ferdinand Etgeton liest aus seinem zweiten Roman: 'Das Glück meines Bruders', erschienen im C.H. Beck Verlag. Anschließend gibt es Gelegenheit, sich seine Bücher signieren zu lassen.
    • Lesung mit Michael Moritz

      Nov 04

      Buchhandlung Sillmann OHG / Emmendingen

      18:00 Uhr

      Michael Moritz stellt seinen neuen Krimi vor: Badisches Todesspiel Ein toter Bräutigam ... - ... ein panischer Schwiegervater ... - ... und ein Buch, das besser nicht geschrieben worden wäre. Als der Bräutigam während der Hochzeitsfeier erschossen wird, ahnt sein Schwiegervater, der Schriftsteller Motzki, dass die Kugel ihm selbst galt. Grund dafür: die Biografie eines Gangsters, die in seiner Schreibtischschublade der Veröffentlichung harrt. Darin finden sich auch prekäre Geschichten von ehrbaren Leuten, die besser unter Verschluss bleiben würden. Motzki sucht Hilfe bei Fotograf Killian und Kommissar Belledin. Doch auch über den Kultkommissar gibt es ein dunkles Kapitel ... Michael Moritz ist 1968 in Freiburg geboren. Er studierte Schauspiel an der Folkwang-Hochschule in Essen und spielte an renommierten Schauspielhäusern. Er schreibt für Theater, Film und Hörfunk und lehrt Theater an deutschsprachigen und internationalen Hochschulen. Derzeit ist er als Theaterregisseur international tätig. www.michealmoritz.net
    • Vollmondwanderung

      Nov 04

      Buchhandlung Libra / Oberursel

      20:00 Uhr

      Erleben Sie Oberursel bei Vollmond: Nach einer Führung durch die Altstadt hören Sie in der Buchhandlung Libra Heiteres, Nachdenkliches, Kulturgeschichtliches und Spirituelles zu unserem nächtlichen Begleiter, dem Mond. Treffpunkt: Vortaunusmuseum, Marktplatz 1, 61440 Oberursel
    • Theresia Enzensberger liest aus "Blaupause"

      Nov 04

      Buchhandlung Stadtlichter / Berlin

      20:00 Uhr

      „Vergangenes als etwas Lebendiges begreifen – Theresia Enzensberger macht die Bauhaus-Jahre zu einem Moment der Gegenwart.“ Florian Illies Luise Schilling ist jung, wissbegierig und voller Zukunft. Anfang der brodelnden zwanziger Jahre kommt sie an das Weimarer Bauhaus. Sie studiert bei Professoren wie Gropius oder Kandinsky und wirft sich hinein in die Träume und Ideen ihrer Epoche. Zwischen Technik und Kunst, Kommunismus und Avantgarde, Populismus und Jugendbewegung lernt Luise gesellschaftliche Utopien kennen, die uns bis heute prägen. Rasant und äußerst gegenwärtig erzählt Theresia Enzensberger von einer jungen Frau in den Wirren ihres Lebens: von den Konflikten zwischen Rechts und Links bis zum Sprung eines jungen Liebespaares in einen nächtlichen Fluss. Theresia Enzensberger, Blaupause
    • " Nacht der Neuerscheinungen"

      Nov 04

      Buchhandlung Machwirth / Alzey

      20:00 Uhr

      Nacht der Neuerscheinungen 20:00 - 24:00 Stöbern Sie bei einem Gläschen Wein und etwas zu Knabbern in aller Ruhe in den gerade zur Buchmesse erschienenen Novitäten. Zum Abschluß gibt es eine kleines "Literarisches Betthupferl" Um Anmeldung wird gebeten bis 3.11.2017
    • Verkaufsoffener Sonntag

      Nov 05

      Hohenlohe'sche Buchhandlung RAU / Öhringen

      13:00 Uhr

      Verkaufsoffener Sonntag zum Martinimarkt mit zahlreichen Aktionen, u.a. bei uns zu Besuch: GREG, bekannt von Gregs Tagebuch
    • Monika Maifeld, Morgen ist es Liebe

      Nov 05

      Altstadt Buchhandlung / Wittlich

      13:00 Uhr

      Die Autorin Monika Maifeld stellt am verkaufsoffenen Sonntag den Kunden und Besuchern der Altstadt Buchhandlung ihren Roman "Morgen ist es Liebe" vor.
    • Andreas Steinhöfel liest aus dem neuen "Rico & Oskar"

      Nov 05

      Schloßtheater / Münster

      15:00 Uhr

      Andreas Steinhöfel wird am Sonntag, dem 05.11.2017 aus seinem neuen Buch "Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch" lesen. Eintrittskarten gibt es bei uns ab dem 29.09.2017, dem Erstverkaufstag des Buches. Vorher nehmen wir keine Reservierungen entgegen. Weitere Informationen folgen nach den Sommerferien.
    • Mitarbeitertausch ...

      Nov 06

      Buchhandlung Klaus v. Mackensen, Inh. Michael Kozinowski / Wuppertal

      09:00 Uhr

      Der Peter Hammer-Verlag und die Buchhandlung v. Mackensen wagen ein ungewöhnliches Projekt: Für ein paar Stunden wechseln die Mitarbeiter in den anderen Betrieb – neue Sichtweisen, andere Lesarten und spannende Gespräche lassen die branchengleichen aber differenten Zielgruppen aufeinander treffen.
    • Bilderbuch-Ausstellung

      Nov 06

      Kindergarten Pusteblume Limbach / Kirkel-Limbach

      11:00 Uhr

      Veranstaltung für Eltern, Kinder und Erzieher der Einrichtung. Wir stellen aktuelle und klassische Titel aus den Bereichen Kinderliteratur, Bilderbuch und Pappbilderbuch vor.
    • Andreas Steinhöfel liest aus "Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch"

      Nov 06

      Steinhaus im alten Bahnhof, Alte Schalterhalle / Solingen

      18:00 Uhr

      Endlich gibt es Neues von Rico und Oskar! Darauf haben viele Fans der beiden ungleichen Freunde seit dem Erscheinen des letzten „Rico und Oskar“-Bandes 2011 gewartet: Es weihnachtet in der Dieffe: Volles Programm, und natürlich läuft nichts nach Plan! Die Bäume sind zwar geschmückt, aber wer mit wem feiert, wird noch einmal kräftig durchgemischt. Und warum verschwindet ständig so viel Essen – füttert Oskar da etwa noch jemanden mit durch? Als auch noch ein Schneesturm über Berlin hereinbricht und niemand mehr raus kann, ist das Chaos perfekt. Genau der richtige Zeitpunkt für die Ankunft eines neuen Geschwisterchens für Rico! Andreas Steinhöfel liest Ausschnitte aus dem neuen Buch, und zeigt die großartigen Illustrationen von Peter Schössow und signiert seine Bücher. Medienkooperation mit dem Solinger Tageblatt Andreas Steinhöfel wurde 1962 in Battenberg geboren, arbeitet als Übersetzer und Rezensent und schreibt Drehbücher – vor allem aber ist er Autor zahlreicher, vielfach preisgekrönter Kinder- und Jugendbücher, wie z. B. Die Mitte der Welt. Für Rico, Oskar und die Tieferschatten erhielt er u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis. 2013 wurde er mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Gesamtwerk als Autor ausgezeichnet. Andreas Steinhöfel ist Träger des Erich Kästner Preises für Literatur und – als einziger Autor, der sich im Wesentlichen mit Kinder- und Jugendliteratur beschäftigt – Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. https://newsfromvisible.blogspot.de
    • Eröffnung der 11. Gau-Algesheimer Woche des Buches

      Nov 06

      herr holgersson. lesen & leben / Gau-Algesheim

      18:30 Uhr

      Zum 4. Mal eröffnen wir die Gau-Algesheimer Woche des Buches. Dieses Mal wird es eine Angelegenheit für große und kleine Leser, denn Christoph Dittert, Autor von "Die drei Fragezeichen", ist mit von der Partie und lässt uns hinter die Kulissen der Jugendbuchserie schauen und lüftet das ein odere andere Geheihmnis von Peter Shaw, Justus Jonas und Bob Andrews. Nicht verpassen!
    • Aus den schönen Büchern: Helge Heynold liest Büchergilde

      Nov 06

      Büchergilde Buchhandlung & Galerie / Frankfurt am Main

      19:30 Uhr

      Einmal im Quartal tauchen wir ein in die Welt der schönen Bücher, also in die der Büchergilde! Das heißt, als begeisterte LeserInnen und BuchhändlerInnen tun wir das jeden Tag. Die schön gestalteten, sinn- und liebevoll hergestellten Büchergilde-Bücher lieben wir alle sehr. Manche Titel liegen uns jeweils noch etwas mehr und besonders am Herzen. Diese stellen wir Ihnen an diesem Abend kurz vor. Der Schauspieler, Rundfunk- und Hörbuchsprecher Helge Heynold liest Ausschnitte daraus. Es ist faszinierend und großartig zu hören, wie er dabei die feinsten Nuancen eines Textes und seiner Sprache artikuliert! Dabei erhält jeder Textausschnitt, ähnlich wie bei einer guten Illustration, noch eine weitere, meist ungeahnte Dimension und Bedeutung. Das lohnt sich sehr!
    • Sabin Bode, Das Mädchen im Strom

      Nov 06

      Altstadt Buchhandlung / Wittlich

      19:30 Uhr

      Sabine Bode liest aus ihrem Roman "Das Mädchen im Strom". Im Anschluss lädt die Altstadt Buchhandlung die Zuhörer zu einem guten Glas Wittlicher Wein ein.
    • Autorenlesung mit Markus Orths: Max

      Nov 06

      Maternus Buchhandlung / Köln

      19:30 Uhr

      Max kämpft. Max flieht. Max sucht. Er kämpft gegen die Verrücktheit einer Welt, die aus den Fugen gerät. Er flieht vor den Menschen, die ihn nicht verstehen. Er sucht die eine Frau, die er wirklich lieben kann. Im Spiegel von sechs Frauenleben entfaltet sich ein Roman über das 20. Jahrhundert und einen seiner großen Künstler: Max Ernst. Dieses Buch entwirft das Panorama einer wahnwitzigen Zeit. Und mittendrin: Max, Max Ernst. Von seiner Rebellion gegen den wilhelminischen Vater über das Treiben durch das wilde Paris der zwanziger Jahre bis zu seinem entbehrungsreichen Leben auf der Flucht und im amerikanischen Exil. Viele seiner Frauen und Freunde sind berühmte Menschen dieser Zeit: Leonora Carrington, Peggy Guggenheim, Pablo Picasso, André Breton. Sie alle sind getrieben von ihrer Verzweiflung, ihrem Rausch, ihrer Lust. Das ist so lebendig wie ansteckend erzählt – in jeder Zeile spürt man die Leidenschaft, mit der dieser Roman geschrieben wurde. Markus Orths wurde 1969 geboren und studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik in Freiburg. Er lebt als Autor mit Frau und drei Kindern in Karlsruhe. Sein bisheriges Werk ist im Verlag Schöffling & Co erschienen, seine Romane wurden in sechzehn Sprachen übersetzt, der Roman Das Zimmermädchen wurde 2015 für das Kino verfilmt. Er ist außerdem Autor von Hörspielen und Kinderbüchern. Nach der Lesung sind alle Gäste herzlich zu einem Umtrunk und einer Signierstunde eingeladen. Autorenfoto: Yves Noir
    • SafeHouse-Spieleabend

      Nov 07

      Buchhandlung Sedlmair / Georgsmarienhütte

      18:30 Uhr

      SAFEHOUSE-SPIELEABEND Der Krimi-Lesekreis läd zum Spieleabend ein. Im Mittelpunkt steht das Gesellschaftsspiel "Safe House" von Sebastian Fitzek. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen, spannenden Abend mit "fitzektastischen Preisen". Getränke & Snacks stehen bereit.
    • Hamburger Kriminacht

      Nov 07

      stories! / Hamburg

      19:30 Uhr

      Vier Hamburger Autorinnen und Autoren sorgen für Spannung und Gänsehaut bei der "Hamburger Kriminacht". Mit dabei sind Angélique Mundt, Monika Buttler, Andreas Kollender und Ludger Weß.
    • Lesung: Böse alte Zeit

      Nov 07

      Hohenlohe'sche Buchhandlung RAU / Öhringen

      19:30 Uhr

      Die gute alte Zeit? Von wegen! Neun authentische Kriminalfälle aus drei Jahrhunderten gewähren einen tiefen Blick in düstere Kapitel der hohenlohischen Geschichte. Dabei geht es nicht allein um blutige Taten und ihre oft grausame Bestrafung. Auch von der Lebenswelt der Täter und Opfer, dem Alltag der kleinen Leute aus Hohenlohe, berichtet dieses Buch. Mal tragisch, mal komisch, oft überraschend und immer auf der Grundlage historischer Dokumente. Spannender lässt sich Regionalgeschichte nicht erzählen.
    • Literaturtreff mit Christoph Poschenrieder

      Nov 07

      Buch & Bohne / München

      19:30 Uhr

      Christoph Poschenrieder liest aus seinem neuen Roman "Kind ohne Namen"
    • "Shakespeare trifft Jacques Brel"

      Nov 07

      Buchhandlung Degenhardt / Mönchengladbach

      19:30 Uhr

      " Shakespeare trifft Jacques Brel " Ein Abend mit Uwe Neuann & Georg Kempa
    • Johann Peter Hebel - Biblische Geschichten

      Nov 07

      Buchhandlung Kastl / Lörrach

      20:00 Uhr

      Jean Paul, Goethe, Heidegger, Hesse, Ernst Bloch, Tucholsky, Canetti, W. G. Sebald, Walter Jens – und Marcel Reich-Ranicki: Sie alle lobten und verehrten ihn als großen deutschen Erzähler. Aber, um mit Gotthold Ephraim Lessing zu sprechen: »Wir wollen weniger gelobt und mehr gelesen sein!« Höchste Lesezeit also (wieder) für Johann Peter Hebel – und seine Biblischen Geschichten. »Ein Klassiker, sehr ernst und sehr leicht zugleich.« Süddeutsche Zeitung »Ich habe endlich auch die Biblischen Geschichten gelesen. Interpreten und Biographen Hebels haben oft nur ein verlegenes Schulterzucken dafür übrig, und ich Esel habe ihnen jahrelang geglaubt. Ich bitte die Literaturhistoriker inständig, dieses Fehlurteil endlich zu korrigieren und nicht noch mehr Esel von der Lektüre abzuhalten. Ich habe den Aufklärer Hebel kennengelernt.« Peter Bichsel Einer der beiden Herausgeber, Thomas Weiss, stellt das neue Buch vor.
    • Lesung in der WUB-Woche mit D. C. Florescu

      Nov 07

      Buchhandlung Lessing und Kompanie / Chemnitz

      20:00 Uhr

      Lesung Dorian Catalin Florescu "Der Nabel der Welt " Erzählungen. Dorian Florescu liest aus seinem neuen Buch: "Nora lässt ihre Familie hinter sich, für ein wenig Glück. Urs soll sie zum "Nabel der Welt" bringen, in sein Heimatland, die Schweiz. Es ist die einzige Chance auf ein besseres Leben für die Frau aus der rumänischen Provinz. Ein Syrer verirrt sich im Grenzland zwischen Ungarn, Serbien und Rumänien und stößt auf einen rumänischen Soldaten. Auch dieser hat das Gefühl sich verirrt zu haben und möchte ebenfalls in den Westen. Auf der Turiner Piazza della Repubblica, dem Mittelpunkt der Stadt, wo sich Arm und Reich, Migranten und Einheimische begegnen, treffen Simone, ein erfolgreicher Unternehmer, und Houcine, ein marokkanischer Dieb, aufeinander. Beide stecken fest. Der Italiener möchte die Fassade eines glücklichen Lebens aufrechterhalten, das Leben des Marokkaners ist auf die schiefe Bahn geraten. Dann macht Houcine Simone einen sehr irritierenden Vor- schlag. Ein Geschichtenerzähler in einem Luxushotel in St. Moritz erlebt, wie die Hotelgäste eines Tages durch eine verstörende Begegnung aufgeschreckt werden, als die wirkliche Welt über sie hereinbricht. Und auch auf Sylt wird das ruhige Leben der Inselbewohner durch ein dramatisches Ereignis auf den Kopf gestellt. Die Welt zwischen Ost und West - und zwischen dem Norden und Süden - ist in Bewegung, in einem prekären Austausch in diesen neun Erzählungen, die zwischen 2001 und 2016 entstanden sind. Realistische und magische Geschichten zugleich, fantastisch und wirklichkeitsnah erzählt in Florescus unnachahmlich fesselndem Ton."
    • Verena Boos liest aus ihrem neuen Roman "Kirchberg"

      Nov 07

      Neue Buchhandlung Rieger / Balingen

      20:00 Uhr

      Verena Boos, Autorin aus Rottweil, liest aus ihrem neuen Roman "Kirchberg".
    • Lesung

      Nov 07

      Buchhandlung Gastl GmbH / Tübingen

      20:00 Uhr

      Simon Strauß liest aus seinem Buch Sieben Nächte
    • Bücherherbst mit Helga Habsch

      Nov 08

      Hotel Kaiser / Wilhelmshaven

      15:00 Uhr

      Die beliebte Buchexpertin stellt lesenswerte Herbst-Neuerscheinungen vor.
    • Verlagsabend mit Topalian & Milani

      Nov 08

      Buchhandlung Bücherpunkt / Blaubeuren

      19:00 Uhr

      Der 2015 in Ulm von Florian L. Arnold und Rasmus Schöll gegründete Verlag besticht durch originell und einfallsreich gestaltete Bücher. Kunst, junge Literatur, Essay und Klassiker sind die Felder, die Topalian & Milani beackert (siehe auch: www.topalian-milani.de). Freuen Sie sich auf einen überraschenden Abend!
    • Natascha Wodin

      Nov 08

      Aula des Celtisgymnasiums / Schweinfurt

      19:00 Uhr

      Natascha Wodin , die diesjährige Preisträgerin der Leipziger Messe liest aus : Sie kam aus Mariupol. Diese Veranstaltung findet statt auf Einladung der Buchhandlung Vogel GmbH in Zusammenarbeit mit der Initiative gegen das Vergessen .
    • Attila Bartis „Das Ende“ Lesung und Gespräch

      Nov 08

      Donauschwäbisches Zentralmuseum Ulm / Ulm

      19:00 Uhr

      „Wer in den Menschen keinen Trost finden kann, für den ist auch Gott nur eine Kulisse“. Mit solchen Sätzen besticht Attila Bartis‘ neuer Roman „Das Ende“. Die 700 Seiten werden zukünftig sicherlich als sein Hauptwerk gelten. Ein Buch, das von Lüge und Erpressung erzählt, aber auch von der Liebe, die in ihrer Obsession so verletzen kann. Der Roman zeichnet die jüngste Geschichte Ungarns nach, wenn die Hauptfigur, der leidenschaftliche Fotograf András Szabad, beginnt, sein Leben aufzuschreiben. Was für eine Kindheit, als der Vater nach dem Ungarn-Aufstand ins Gefängnis kommt und bald darauf auch die Mutter stirbt.
    • Buchvorstellung in Zusammenarbeit mit der Amtsvolkshochschule Kropp-Stapelholm

      Nov 08

      Kropper Buch / Kropp

      19:00 Uhr

    • Autorenlesung

      Nov 08

      Stadtbibliothek Schriesheim / Schriesheim

      19:30 Uhr

      Wolfgang Burger liest aus seinem neuesten Titel "Die linke Hand des Bösen"
    • Buchmesse-Nachlese

      Nov 08

      Buchhandlung Wolgast, Inhaberin Ute Henze / Wolgast

      19:30 Uhr

      Vom 11. bis zum 15. Oktober 2017 findet in Frankfurt/Main die Internationale Buchmesse statt. Ernst-Jürgen Walberg, ehemaliger Kulturchef von NDR 1 Radio MV, stellt die schönsten und wichtigsten Neuerscheinungen des diesjährigen Bücherherbstes vor. Besonderen Wert legt er dabei auf Titel aus kleinen, unabhängigen Verlagen.
    • Lesung mit Uli Wolz

      Nov 08

      Der Buchladen / Vaterstetten

      19:30 Uhr

      Wenn die Tage kürzer werden, das Wetter neblig-grau erscheint, steigt die Lust auf gemütliche Lese-Stunden auf dem Sofa. Genüsslich vertieft man sich in fremde Schicksale und unternimmt weite Phantasie-Reisen. Reiseführer im Buchladen Vaterstetten ist am 8. November die Literaturexpertin Ulrike Wolz. Wie in jedem Jahr empfiehlt sie "gute" Romane für den Gabentisch und präsentiert ihre Favoriten des Buch-Herbstes. Freuen Sie sich auf einen spannenden und entspannenden Abend mit Ulrike Wolz, "die es immer wieder versteht, ihr Publikum mit ihrer Sprache, Betonung und unnachahmlichen Mimik vollkommen in ihren Bann zu ziehen" (SZ).
    • Lesung "Alte Liebe" mit den Schauspielern Karin Halinde & Arnd vom Felde

      Nov 08

      Bolland & Böttcher - Ihre Buchhandlung OHG / Düsseldorf

      19:30 Uhr

      Die Zeit ist an Lore und Harry nach 40 Jahren Ehe nicht spurlos vorbeigegangen. Die leidenschaftliche Lore hat Angst, bald mit dem frisch pensionierten Harry untätig herumzusitzen. Den zieht es unterdessen in seinen Garten, wenn es mal wieder Meinungsverschiedenheiten gibt. Nur in einem sind sich die Alt-Achtundsechziger einig: Ihre Tochter Gloria hat alles nur Mögliche im Leben falsch gemacht! Alte Liebe rostet nicht? Oder hängt sie schon am Sauerstoffgerät? Wie konnte es soweit kommen? Harry will es schließlich noch mal wissen. Karin Halinde und Arnd vom Felde, als Theaterpädagogen, Regisseure und Schauspieler vor und auf der Bühne zu Hause, bereiten Ihnen einen besonders vergnüglichen Leseabend mit umwerfenden Dialogen über die Alltäglichkeitsgeschichten einer Ehe!
    • Lesung mit Horst Prosch

      Nov 08

      Buchhandlung Dr. Schrenk / Gunzenhausen

      19:30 Uhr

    • GRÖNLAND IM PANKEBUCH - FIRST TIME

      Nov 08

      Pankebuch - Die schönsten Bücher des Nordens / Berlin

      20:00 Uhr

      „Grönland im Sommer Grönland im Winter“ Grönland im Sommer – das sind Blumenwiesen, strahlend blauer Himmel und im Fjord schwimmende Eisberge. Grönland im Winter – das sind Schneemassen, zugefrorene Fjorde, Hundeschlitten, Nordlichter. Und eine Ahnung davon, wie schwierig das Leben der Inuit über Jahrhunderte war. Sabine Geschke reiste viele Jahre in den Norden, heute reist sie zu uns und erzählt, reich bebildert, ihre sehr persönlichen Geschichten!
    • Die Lüchsin

      Nov 08

      blattgold-literatur / München

      20:00 Uhr

      Lesung mit Livemusik : „Die Lüchsin“. Ein spannender Berlin-Roman über ein starkes Mädchen, ein merkwürdiges Elite-Internat und eine folgenschwere Entdeckung. Der Autor Ruprecht Guenther lebt in Brasilien, deshalb servieren wir brasilianische snacks und Caipi - mit und ohne Alkohol.
    • Bücherbummel

      Nov 08

      Ev. Öffentliche Gemeindebücherei / Coesfeld

      20:00 Uhr

      Das Team der Buchhandlung Schatzinsel stellt empfehlenswerte Neuerscheinungen aus den Herbstprogrammen der Verlage vor.
    • Agnes Krup: "Mit der Flut"; Autorenlesung

      Nov 08

      Friedrich Schaumburg Inh. Heide Koller-Duwe / Stade

      20:00 Uhr

      Paul ist fast noch ein Junge, als er alles hinter sich lässt und zu einem neuen Leben nach New York aufbricht. Dort findet er, was ihm bei seiner Familie in Finkenwerder unmöglich war: eine gute Schulbildung, eine vielversprechende Anstellung und alle Chancen, etwas aus sich zu machen. Als er Antonina begegnet, scheint sein Leben perfekt. Aber Paul hat einen Traum: Er möchte Arzt werden und nur in Deutschland kann er sich diesen Wunsch erfüllen. Ein zweites Mal wagt er einen Neuanfang – und kommt im Jahr 1937 in ein Land, das er kaum wiedererkennt. Je länger er dort bleibt, desto unüberwindlicher werden die Grenzen zwischen seinem neuen und seinem alten Leben. Doch Antonina ist entschlossen und nicht bereit, Paul aufzugeben… Autorenportrait Agnes Krup war nach ihrem Studium in Hamburg und Tübingen als Verlagslektorin, Agentin für Autoren und Literaturscout tätig. Geboren in Finkenwerder bei Hamburg lebt sie seit 1994 in New York. "Mit der Flut" ist ihr erster Roman. (Text und Cover: Piper-Verlag; Foto: Nina Subin)
    • Liebe trifft den richtigen Ton - Martin Seidler SWR liest Liebesbriefe aus der Feder berühmter Frauen und Männer, musikalisch in Szene gesetzt von Kristina Stelter am Klavier

      Nov 08

      Arkadenbuchhandlung / Freudenstadt

      20:00 Uhr

      Liebe trifft den richtigen Ton! Große Liebesbriefe aus der Feder berühmter Persönlichkeiten - von Piaf bis Goethe - geschrieben in Zeiten, als WhattsApp und SMS noch gar nicht existierten. Martin Seidler (SWR) liest - und musikalisch werden die poetischen Zeilen von Kristina Stelter mit Werken von Bach bis Gershwin am Klavier in Szene gesetzt.
    • DZEMBERMORD Autorenlesung mit Jochen Frech

      Nov 08

      Buchhandlung Dölker / Salach

      20:00 Uhr

      Jochen Frech liest aus seinem neuen Krimi DEZEMBERMORD in der Buchhandlung Dölker in Salach. Nach dem großen Erfolg seines Bestsellers HOCHSOMMERMORD endlich der langerwartete Nachfolger mit dem SEK Ermittler Moritz Kepplinger. Ein packender Kriminalroman im winterlichen Stauferland - knallhart und verstörend realistisch. Wer ist der unbekannte Mann, der im Göppinger Stauferbrunnen ertränkt wurde? Es gibt keine Zeugen, und die wenigen Spuren führen in eine Sackgasse. Dann wird ein zweiter Toter gefunden, auch er starb durch Ertrinken. Auf den ersten Blick haben die beiden Fälle nichts miteinander zu tun, doch schon bald droht der ehemalige SEK Ermittler Moritz Kepplinger in einem Strudel unvorstellbarer Gewalt unterzugehen. Kann er den nächsten Mord verhindern? Sekt/Weinempfang in der Buchhandlung mit dem Autor ab 19.30 Uhr Veranstalter Buchhandlung Dölker in Zusammenarbeit mit Kulturkreis Salach
    • Literarisches Debüt: Theresia Enzensberger "Blaupause"

      Nov 08

      RavensBuch RV / Ravensburg

      20:00 Uhr

      Im Werkstattgespräch mit ihrem Lektor Florian Kessler vom Hanser Verlag stellt Theresia Enzensberger ihren ersten Roman „Blaupause“ vor. Und darum geht es: Luise Schilling ist jung, wissbegierig und voller Zukunft. Anfang der brodelnden zwanziger Jahre kommt sie an das Weimarer Bauhaus. Sie studiert bei Professoren wie Gropius oder Kandinsky und wirft sich hinein in die Träume und Ideen ihrer Epoche. Luise will viel erreichen im Leben – doch wenig davon hat zu tun mit der Huldigung großer Männer. Zuerst verliebt sich Luise in den schillernden Kunststudenten Jakob, dann in den politisierten Grafiker Hermann. Doch das sind nur zwei Figuren einer überbordenden Zeit. Zwischen Technik und Kunst, Kommunismus und Avantgarde, Populismus und Jugendbewegung lernt Luise gesellschaftliche Utopien kennen, die uns bis heute prägen. Wie beim Blick in eine aktuelle Zeitung wird ihr immer klarer, dass der Kampf um die große Freiheit vor dem eigenen kleinen Leben nie Halt macht. Rasant und äußerst gegenwärtig erzählt Theresia Enzensberger von einer jungen Frau in den Wirren ihres Lebens: Von den brutalen Konflikten zwischen Rechts und Links bis zum Sprung eines jungen Liebespaares in einen nächtlichen Fluss, damals vor fast hundert Jahren. Die Autorin: Theresia Enzensberger wurde 1986 in München geboren und lebt in Berlin. Sie studierte Film und Filmwissenschaft am Bard College in New York und schreibt als freie Journalistin unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, ZEIT Online, Krautreporter und Monopol. 2014 gründete sie das vielfach preisgekrönte BLOCK Magazin. Melden Sie sich schnell und einfach bei unserem Newsletter an, um künftig keine Veranstaltung mehr zu verpassen: http://eepurl.com/D_c7D
    • Krimilesung

      Nov 08

      Grimms ∙ lesen & genießen / Spaichingen

      20:00 Uhr

      Wolf G. Winning stellt seinen Weihnachtskrimi 'Stille Nacht, Eisige Nacht' vor. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend.
    • Anne von Canal liest aus "Whiteout"

      Nov 08

      Buchhandlung Markus / Gütersloh

      20:00 Uhr

      Es ist eine E-Mail mit nur einer Zeile, die Hannas Welt ins Wanken bringt: Von ihrem Bruder Jan erfährt sie vom Tod ihrer besten Jugendfreundin Fido. Die Nachricht erreicht Hanna ausgerechnet während einer wichtigen Antarktisexpedition, von der die Glaziologin neue Erkenntnisse über das Klima der Vergangenheit erwartet. Seit Fido vor zwanzig Jahren ohne Erklärung den Kontakt abbrach und damit alle gemeinsamen Zukunftspläne verriet, hat Hanna versucht, die einst so Vertraute aus ihrem Kopf zu verbannen. Doch jetzt, in der endlosen Weite des Eises, lassen die Erinnerungen und ungeklärten Fragen sie immer mehr die Kontrolle verlieren. Als die Spannungen in Hannas kleinem Forscherteam zunehmen und dann auch noch ein Schneesturm den Erfolg ihres Projektes gefährdet, wird die Zeit im Eis endgültig zur Zerreißprobe. Anne von Canal, geboren 1973, war nach dem Studium der Skandinavistik und Germanistik zehn Jahre lang im Verlagswesen und als Übersetzerin tätig, bevor sie sich selbst dem Schreiben widmete. Sie lebt an Mosel und Elbe. Ihr Roman Der Grund (mare 2014) war ein großer Erfolg bei Publikum und Presse. »Anne von Canal ist eine einfühlsame, genaue Beobachterin.« Annemarie Stoltenberg, NDR Kultur »Anne von Canal hat alles richtig gemacht.« Frankfurter Allgemeine Zeitung Mittwoch, 08. November 2017, 20 Uhr Buchhandlung Markus Münsterstraße 9 33330 Gütersloh Tickets in der Buchhandlung Markus Vorverkauf zwölf Euro, ermäßigt elf Euro, Abendkasse vierzehn Euro Autorenfoto © Mathias Bothor
    • Leseschätzchen

      Nov 08

      Bücherinsel Dieburg / Dieburg

      20:00 Uhr

      Draußen ist es dunkel und ungemütlich, aber Sie sitzen gemütlich bei Tee und Plätzchen bei uns in der Bücherinsel und wir Insulaner und Insulanerinnen stellen unsere schönsten, liebsten, anrührendsten, spannendsten und prächtigsten Leseerlebnisse des Jahres vor. Romane und Sachbücher, kleine Büchlein und prächtige Bände, Bilderbücher und Ausgefallenes. Wir möchten Sie begeistern mit der Vielfalt der Literatur.
    • Unsere Lieblingsbücher

      Nov 09

      Braunbarth Buchhandlung GmbH / Bruchsal

      09:00 Uhr

      Den ganzen Tag stellen wir unsere Lieblingsbücher aus allen möglichen Gebieten vor. Für jeden ist sicher etwas neues dabei.
    • Susanne Blum vom Verlag Peter Hammer als Mitarbeitein für einen Tag

      Nov 09

      Buchhandlung van Wahden / Wermelskirchen

      09:00 Uhr

      Susanne Blum vom Verlag Peter Hammer wird uns an diesem Tag in der Buchhandlung unterstützen. So rücken wir das Verlagsprogramm noch etwas mehr in der Vordergrund und freuen uns auf viele neugierige Kundin, die neben den wundervollen Bilderbüchern auch die Bücher aus Afrika und Lateinamerika kennen lernen möchten.
    • Libras Schnittchentreffen

      Nov 09

      Alt-Oberurseler Brauhaus / Oberursel

      18:00 Uhr

      Das Libra-Team präsentiert im gemütlichen Ambiente des Oberurseler Brauhauses die schönsten, spannendsten und unterhaltsamsten Neuerscheinungen des Bücher-Herbstes.
    • Götz Aly -Europa gegen die Juden

      Nov 09

      Altstadthaus / Kempten (Allgäu)

      19:00 Uhr

      In Erinnerung an die Reichsprogromnacht vor 79 Jahren in Deutschland und angesichts der FRage nach eine europäischen Wertegemeinschaft heute spricht der Berliner Historiker Götz Aly über sein neustes Buch "Europa gegen die Juden - 1880-1945 erschienen im Fischer Verlag.
    • Lesung mit Klaus Brabänder

      Nov 09

      Bücherhütte Beatrice Schmitt / Wadern

      19:00 Uhr

      Am Donnerstag, 9. November, stellt der saarländische Krimiautor Klaus Brabänder seinen Hauptkommissar Joachim „Josch“ Schaum und dessen neuesten Fall in Wadern in der Bücherhütte vor. Dabei wird der 1955 in Neunkirchen/Saar geborene Autor nicht nur aus dem aktuellen Werk „MitGift“ vorlesen, sondern auch die „alten“ Kriminalfälle „Für Eich“, „SteinBruch“ und „Sumpf“ vorstellen, in denen es um Verbrechen geht, die der Bexbacher Hauptkommissar Schaum vom LKA Saarbrücken aufzuklären hat. Die Kriminalromane bekommen ihre besondere Würze durch das saarländische Lokalkolorit, da sie an authentischen Orten des Saarlandes von Perl bis Bexbach über St. Ingbert bis St. Wendel spielen. Auch die meisten handelnden Personen sind nicht frei erfunden, sondern existieren auch in der Realität, z.B. ein Landrat, ein Bürgermeister, ein sizilianischer Kneipenwirt, eine Musikband und viele Anwohner einer Siedlung in Spiesen-Elversberg. In „MitGift“ treibt es den ermittelnden, etwas eigenen Hauptkommissar, der sich beständig im Geschlechterkampf mit einer Staatsanwältin befindet, auch in die Gegend um Losheim am See. Ob sich dort die mysteriösen Umstände mehrerer Todesfälle älterer Damen aufklären lassen, steht in den Sternen, aber Josch wäre nicht Josch, wenn er dem, den, der Täter(in) nicht auf die Spur käme. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr; Karten für 5,- € in der Bücherhütte. Zum Wohlfühlpaket der Lesung gehört wie immer ein kleiner Snack und Drink und vor allem viel Muße zum Nachfragen, Plaudern, Verweilen…
    • Die Hanauer Autorin Jutta Wilke liest aus Roofer

      Nov 09

      Bücher bei Dausien Weihl & Co. KG / Hanau

      19:00 Uhr

      Jutta Wilke wird aus ihrem neuen Roman Roofer, der in Frankfurt spielt, lesen. Roofer sind Jugendliche, deren gemeinsames Hobby es ist, auf die höchsten Gerüste und Gebäude der Stadt zu steigen. Sie sind süchtig nach dem Kick des Abenteuers, des Verbotenen – und der tödlichen Gefahr. Alice hat zu Hause Probleme mit ihrer depressiven Mutter. Umso mehr Unterstützung bräuchte sie von Nasti, ihrer besten Freundin, die sich jedoch in einen Roofer verliebt hat und immer öfter mit ihrer neuen Clique unterwegs ist. Als ihr Nasti ein Video ihrer neuen Freunde und deren Aktionen hoch über Frankfurt auf dem Smartphone zeigt, ist Alice entsetzt. Der Wettstreit zweier Jungs wird immer riskanter. Und dann soll Alices Freundin auch noch einen Liebesbeweis erbringen – in 30 m Höhe. Kann Alice ihre Freundin davon abbringen? Wieder einmal mehr beweist Jutta Wilke ihr Talent, absolut spannende Thriller zu schreiben!
    • Für Sie gelesen

      Nov 09

      Büchereck am Rathaus / Vellmar

      19:00 Uhr

      Unser Team stellt neue Romane, Sach- und Kinderbücher vor, die uns in diesem Herbst besonders gut gefallen haben. Es gibt jede Menge Empfehlungen für die eigene Lektüre und natürlich auch Geschenktipps für Weihnachten. Diese Veranstaltung findet im Rahmen der "Woche der unabhängigen Buchhändler" statt, die bundesweit auf ihre Bedeutung aufmerksam machen will.
    • Der MORITZ VERLAG- Ein besonderer Kinderbuchverlag stellt sich vor

      Nov 09

      Büchergilde- Buchhandlung am Markt / Darmstadt

      19:30 Uhr

      Mit dem wunderbaren MORITZ VERLAG präsentieren wir Ihnen an diesem Abend bei Wein & Knabbereien einen ganz besonderen Kinderbuchverlag. Zu Gast ist der Verlagsleiter Markus Weber, der uns besondere Schätze vorstellen, aus dem Verlagsalltag plaudern und Anekdoten und Geschichten rund ums Büchermachen erzählen wird.
    • Katharina Hahn: Das Kleid meiner Mutter

      Nov 09

      Buchhandlung Isartal GmbH Pullach / Pullach

      19:30 Uhr

      Die Lesung von Katharina Hahn wird musikalisch begleitet von dem Laienquartett "VierImpuls".
    • "Die Reformatorin von Köln"

      Nov 09

      Buchhandlung Bücherwald; St. Decken & R.Francke GbR / Solingen

      19:30 Uhr

      Die Haaner Autorin Bettina Lausen präsentiert "Die Reformatorin von Köln". Der historische Roman spielt zu Zeiten der Reformation und passt somit hervorragend ins Luther-Jahr. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend. Um Reservierung wird gebeten.
    • Wein und Literatur

      Nov 09

      Weingut Engler / Müllheim

      19:30 Uhr

      Dirk Drews von der Verlagsgruppe Hanser, leidenschaftlicher Büchernarr und wunderbarer Vorleser, stellt uns Neuerscheinungen dieses Herbstes und seine Lieblingsbücher vor. Andrea Engler-Waibel stellt uns Spezialitäten aus ihrem Weinkeller vor.
    • Herbstleuchten - wir stellen Ihnen unsere Lieblingsbücher vor.Entdecken Sie bei einem Glas Wein und selbstgebackenem Spekulatius die Neuerscheinungen des Jahres 2017.

      Nov 09

      Völckersche Buchhandlung / Goch

      19:30 Uhr

    • Besser leben ohne Plastik

      Nov 09

      Moritz und Lux - Bücher und mehr / Bad Mergentheim

      19:30 Uhr

      Alles dreht sich um die Plastikvermeidung. Die Bloggerin Nadine Schubert zeigt an diesem Abend, dass es auch ohne geht.
    • Übersetzerlesung aus "Herz auf Eis" mit Kirsten Gleinig

      Nov 09

      Buchhandlung Jetzek / Kiel

      19:30 Uhr

      Was wird aus der Liebe, wenn es ums nackte Überleben geht? Sie sind jung und verliebt und haben alles, was sie brauchen. Aber ihr Pariser Leben langweilt sie, also nehmen Louise und Ludovic ein Sabbatjahr und umsegeln die Welt. Bei einem Ausflug auf eine unbewohnte Insel vor Kap Hoorn reißt ein Sturm ihre Jacht und damit jegliche Verbindung zur Außenwelt mit sich fort. Kirsten Gleinig hat den Abenteuerroman von Isabelle Autissier ins Deutsche übersetzt und wir freuen uns, sie zu uns einladen zu können.
    • Lesung Catalin Dorian Florescu

      Nov 09

      Buchhandlung Sonja Vieth e.K. / Arnsberg

      20:00 Uhr

      An diesem Abend liest der großartige Catalin Dorian Florescu u.a. aus "Der Mann, der das Glück bringt". Wir freuen uns auf einen spannenden und phantasievollen Abend.
    • Sturm und Stille: Jochen Missfeldt und seine Bücher

      Nov 09

      Kulturzentrum Marstall / Ahrensburg

      20:00 Uhr

      Noch während seiner Zeit als Offizier der Luftwaffe begann Jochen Missfeldt zu schreiben, 1982 wurde er als 41-Jähriger in den Ruhestand versetzt. Schon vorher veröffentlichte er Gedichte, später kamen Erzählungen und die Romane "Solsbüll", "Gespiegelter Himmel" und "Steilküste" hinzu. Zuletzt erschien von ihm die große Biographie "Du graue Stadt am Meer. Der Dichter Theodor Storm in seinem Jahrhundert". Während der Arbeit an diesem Buch begann er sich für Storms Liebesbeziehung zu Dorothea Jensen zu interessieren. Sie begann wahrscheinlich im Jahr 1847, das heißt bald nach der Eheschließung mit Storms erster Ehefrau Constanze, dauerte über Jahre hinweg an und mündete nach Constanzes Tod in eine späte Ehe. Basierend auf diesem Stoff, hat Jochen Missfeldt nun den Roman "Sturm und Stille" geschrieben, die bewegende Geschichte einer Liebe und eines Frauenlebens im 19. Jahrhundert. Gestützt hat er sich auf sein umfassendes Wissen als Storm-Biograph – auf Briefe, Novellen und Gedichte, auf Zeitungsmeldungen, Lebenszeugnisse, historische Quellen überhaupt. Aber noch mehr beruht die Geschichte auf Erfindung, Nachempfindung, Phantasie. In der Rahmenhandlung von "Sturm und Stille" begegnet uns ein Alter und sein Rübenmus. Es ist Gustav Hasse, der in Jochen Missfeldts Debütroman "Solsbüll" seinen ersten Auftritt hatte. Jener Roman, ein großer Deutschland- und Familienroman des 20. Jahrhunderts, erscheint nun parallel mit "Sturm und Stille" am 18. August als Neuausgabe im Rowohlt Verlag. Solsbüll ist ein Städtchen im nördlichen Schleswig-Holstein, tiefste Provinz und doch ein Ort, in dem die großen Ereignisse des 20. Jahrhunderts ihre Spuren hinterlassen. Dort verknüpfen sich die Lebensgeschichten dreier Generationen, verkörpert in drei Männern, die als Großvater, Vater und Sohn denselben Namen tragen: Gustav Hasse. Während die ersten beiden in den Weltkriegen fallen, überlebt der 1941 geborene dritte Gustav und wächst in einem Hebammen-Haushalt auf. Im Schicksal zweier Frauen, seiner Großmutter Anne und seiner Ziehmutter Gret, spiegelt sich die Zeit: Nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg erleben die beiden Hebammen Aufstieg und Blüte des Nationalsozialismus und sein katastrophales Ende. ”Jochen Missfeldt ist ein bedeutender deutscher Erzähler, der auf einzigartige Weise die archaischen Dimensionen des Herkommens und der Landschaft verbindet mit deutscher Geschichte, Technik und Alltag.” Aus der Begründung der Jury für die Verleihung des Wilhelm-Raabe-Literaturpreises an Jochen Missfeldt Jochen Missfeldt lebt in Nordfriesland. Er wird im Marstall beide Bücher, Solsbüll sowie Sturm und Stille, vorstellen. Foto: Ilse Clausen
    • Tragödchen meets Gitarren-Duo

      Nov 09

      Buch-Cafe Peter & Paula / Ratingen

      20:00 Uhr

      Genaue Informationen folgen in Kürze.
    • Info-Abend eReader und eBooks: einfach nur praktisch oder die Revolution des Lesens

      Nov 09

      Lünebuch / Lüneburg

      20:00 Uhr

      Wir laden Sie herzlich zu einem gemütlichen Abend rund um das digitale Lesen ein. Einen Abend dreht sich bei uns alles um das eBook. Welche Geräte gibt es? Wie unterscheiden sie sich? Wie kommen eBooks auf das Gerät? Was können eReader? Und was können sie besser als ihre gedruckten Verwandten? Fabian Künne, unser Fachmann für das eReading, stellt Ihnen die aktuelle PocketBook-Reader-Welt vor. Er zeigt Ihnen die verschiedenen Modelle und gibt Tipps zu Auswahl und Umgang mit den digitalen Produkten.
    • Richard Lorenz liest - Musik: Mano Maniak

      Nov 09

      Buchhandlung Schmid / Schwabmünchen

      20:00 Uhr

      Ein Autor jenseits des Mainstreams stellt sich vor! Krankenpfleger in der Onkologie und Palliativmedizin, Konzertveranstalter, freier Journalist, Musiker, Autor von Kurzgeschichten und bislang zweier Romane - Richard Lorenz ist ein Autor mit vielen Facetten, dessen Schreibe zwischen Realismus, Melancholie und Magie schwebt, ein Autor mit einem Auge für Außenseiter und Gestrauchelte. An diesem Abend liest er sowohl aus seinem hochgelobten Debüt "Amerika Plakate", als auch aus dem aktuellen Roman "Frost, Erna Piaf und der Heilige". Die Süddeutsche meint: "Richard Lorenz ist schon deshalb ein guter Autor, weil er einen eigenen Sound hat. Seine Poesie zieht auf wie Gewitterwolken, überwältigt das Normale, entlädt sich beim Lesen. Schöner Rhythmus, heftiger Sog." Der WDR: "Richard Lorenz gibt denen eine Stimme und eine Geschichte, für die sich so oder so tatsächlich keiner interessiert, insbesondere leider in der Literatur...: den Wohnungs- und Obdachlosen, die aus ihrem Leben gefallen sind, die oft irgendwo draußen verrecken und in einem Armengrab verscharrt werden. Wie er das tut, das ist anrührend, sorgsam und voller Respekt." Für einen stimmungsvollen und intensiven musikalischen Rahmen sorgt dabei der Vollblut-Bluesmusiker Mano Maniak. In der Pause wie immer Gelegenheit zum Plausch, bei einem Glas Wein aufs Haus.
    • Oliver Buslau - Wahn

      Nov 09

      Rather Bücherstube / Köln

      20:00 Uhr

      Die Wahner Heide als Krimischauplatz! Oliver Buslau lässt diesmal seinen Privatdetektiv Remigius Rott zwischen Naturschutz, Fluglärm und alten Munitionsdepots ermitteln.
    • Literarisches Abendessen

      Nov 09

      Bücher Weyer / Köln

      20:00 Uhr

      Nach dem großen Erfolg unseres "Literarischen Abendessens" freuen wir uns uns, unsere Lieblingsbücher vorzustellen und daraus zu lesen. Eine nette Tafel mit selbstgemachten Köstlichkeiten erwartet Sie. Wir freuen uns !
    • Leseherbst

      Nov 09

      Stadtteilbücherei im Aaseemarkt / Münster

      20:00 Uhr

      Das Team der Buchhandlung Schatzinsel stellt empfehlenswerte Neuerscheinungen aus den Herbstprogrammen der Verlage vor.
    • Der Eintracht-Krimi! Gerd Fischer liest aus "Ewige Liebe"

      Nov 09

      der buchladen / Seligenstadt

      20:00 Uhr

      Verlagsleiter und Autor Gerd Fischer liest aus "Ewige Liebe": Der Frankfurter Kommissar und Apfelweinliebhaber Andreas Rauscher sitzt samstags in seiner bevorzugten Apfelweinwirtschaft, schaut das Eintracht-Spiel und wird unverhofft an einen Tatort gerufen. Ausgerechnet auf dem Stadiongelände wurde eine Leiche gefunden. Als sich kurz darauf herausstellt, dass es sich bei dem Opfer um einen Eintracht-Fan handelt, ist das Entsetzen umso größer. Auch bei Jana Kern, Kommissarin aus Königstein. Rauschers neue Liebe und glühende Eintracht-Anhängerin, die seit Kindheitstagen Körbel, Binz, Bein, Yeboah, Okocha und viele, viele weitere Eintracht-Spieler verehrt, darf jedoch nicht mit ermitteln ¿ auf strikte Anweisung vom Leiter der Mordkommission Markowsky. Die Liebe zum Verein aber lässt sie ihre Füße nicht stillhalten und bevor Markowsky ihr die Rote Karte zeigen kann, hängt sie mitten drin, das Spiel läuft und bis zum Abpfiff werden noch etliche Fouls begangen ...
    • Theresia Enzensberger liest aus ihrem Debütroman "Blaupause"

      Nov 09

      Buchhandlung Lehmkuhl oHG / München

      20:00 Uhr

      Theresia Enzensberger erzählt in ihrem Roman "Blaupause" von einer jungen Studentin, die Anfang der brodelnden zwanziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts am Weimarer Bauhaus studiert und sich mitten hinein in die Träume und Ideen ihrer Epoche wirft. Zwischen Technik und Kunst, Kommunismus und Avantgarde, Populismus und Jugendbewegung lernt sie gesellschaftliche Utopien kennen, die uns bis heute prägen. Rasant und äußerst gegenwärtig erzählt Theresia Enzensberger von einer jungen Frau in den Wirren ihres Lebens.
    • KEIN SATZ IST FÜR DIE KATZ - Gerd Uhlenbrucks Gedankenspiele zum „Ablauf eines abgelaufenen Lebens” - GRANDIOS!!!

      Nov 09

      Buchhandlung Goltsteinstraße / Köln

      20:00 Uhr

      Am 9. November haben wir für Jung oder Alt einen ganz besonderen Gast bei uns, nämlich den emeritierten Professor Dr. Gerhard Uhlenbruck. Der ist eine Type für sich und in der Kürze der Vorankündigung kaum zu beschreiben - googeln Sie den einfach mal! Aber soviel sei vorab schon verraten: Sie dürfen sich auf jede Menge verschmitzten Humor und ebenso geistreiche wie blitzgescheite Lebensweisheit eines Herren aus dem Jahrgang 1929 einstellen, der mitten im Leben steht. Wir begrüßen mit Gerhard Uhlenbruck ein echt kölsches Original - der Abend wird für Jung und Alt ein Knaller, dies versprechen wir Ihnen jetzt schon!!!
    • Melinda Nadj Abonji „Schildkrötensoldat“ Lesung

      Nov 09

      Pfleghof Langenau / Langenau

      20:00 Uhr

      Nein, ein braver Soldat Schwejk ist Melinda Nadj Abonji „Schildkrötensoldat“ keineswegs. Dafür hat das Kind einer Tagelöhnerin und eines „Halbzigeuners“ in seiner Kindheit zu viel erdulden müssen. Zoltan Kertesz ist ein Sonderling, einst in brausender Fahrt von Vaters Motorrad gestürzt und vom Bäcker in der Lehrzeit ständig geschlagen, zieht er sich zurück in sein Land der Phantasie. Ausgerechnet dieser Taugenichts soll nun beim Militär Karriere machen, in einer Armee, die sich gerade anschickt, den grausamen Bürgerkrieg in Jugoslawien anzuzetteln. Doch als Zoltans einziger Freund die Schinderei der Ausbildung mit dem Leben bezahlt, beginnt sich unser Held mit der Kraft der Phantasie zu wehren. Die ausgezeichnete Schweizer Autorin hält mit ihrem neuen Roman dem Weltbild des militärischen Befehlens das vogelwilde Denken der Freiheit entgegen.
    • Dr. Oetker Backtag

      Nov 10

      Buchhandlung Jetzek / Kiel

      13:00 Uhr

      Wir laden Sie ein, verschiedene Kuchen und Torten aus der großen Vielfalt der Dr. Oetker Backbücher zu probieren, die extra für diesen Tag von einer Reihe fleißiger Bäcker gebacken werden. Stöbern Sie in den Neuerscheinungen und lassen Sie sich zu neuen Rezeptideen inspirieren. Kaffee und Tee gibt’s natürlich auch!
    • Vorlesestunde mit Denise Maurer

      Nov 10

      Bücherinsel Dieburg / Dieburg

      16:00 Uhr

      für kleine Zuhörer ab 3 Jahren
    • Lesung ohne Autor

      Nov 10

      erLesen / Würzburg

      18:00 Uhr

      Lesung ohne Autor Wir stellen Texte aus dem Buch " Frauen, die ihre Träume leben" Insel Verlag , Claudia Lanfranconi vor. Mutige und inspirierende Lebensgeschichten von Frauen, die nicht nur ihre persönliche Welt veränderten, die ihre Wege unerschrocken gingen und den Mut hatten, Unglaubliches zu tun, Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und uns gerde deshalb zum Vorbild gereichen können. Ob Gräfin Dönhoff, Frida Kahlo, Beate Uhse, Anna Sacher oder Louise Boyd und Rosa Parks...
    • Kiwanis Star Wars Lesenacht

      Nov 10

      Buchhandlung Prien Inh. Liane Oelrichs e.K. / Wilhelmshaven

      18:00 Uhr

      Auch für die kleinen Leseratten gibt es während der "Woche der unabhängigen Buchhandlungen" eine tolle Veranstaltung. Gemeinsam mit dem Wilhelmshavener Kiwanis-Club laden wir zur Lesenacht mit "echten" Star Wars Rittern ein.
    • Julie von Kessel liest aus "Altenstein"

      Nov 10

      Büchergalerie Lohne / Lohne

      19:00 Uhr

      Zur Eröffnung unserer jährlichen Adventsbuchausstellung liest Julie von Kessel aus ihrem Bestseller Altenstein
    • Ein neuer Verlag stellt sich vor

      Nov 10

      Buchhandlung G. Held GmbH / Tutzing

      19:00 Uhr

      Julia Eisele stellt ihren vor kurzem neu gegründeten Verlag vor, den "Eisele Verlag".
    • Lesedinner

      Nov 10

      Hotel zum Schwanen / Wermelskirchen

      19:00 Uhr

      Lesedinner im Schwanen Gemeinsam mit dem Team vom "Hotel zum Schwanen" und Anke Kerp Herausgeberin von "Bergisch genießen" laden wir unsere Gäste zu einem kulinarischen und literarischen Abend ein. Zwischen den einzelnen Gängen gibt es Buchvorstellungen, Lesehäppchen und die Möglichkeit sich über gelesenes auszutauschen.
    • Nebel über dem Moor - Klasssische Gespenstergeschichten von Heine bis Poe

      Nov 10

      Buchhandlung Ute Hentschel e.K. / Burscheid

      19:30 Uhr

    • Neuerscheinungen, Lieblingsbücher, Plätzchen, Glühwein

      Nov 10

      Buchhandlung Polberg / Essen

      19:30 Uhr

      Neuerscheinungen, Lieblingsbücher, Plätzchen, Glühwein Sie suchen noch ein Weihnachtsgeschenk für liebe Menschen ? Lektüre für die Adventszeit oder vielleicht sind Sie neugierig, welche Bücher ich und mein Team in diesem Jahr gelesen und toll gefunden haben ? Dann laden wir Sie herzlich ein bei Plätzchen, Glühwein, Tee und Livemusik unsere Gäste zu sein. Der Eintritt all inkl. beträgt 5,- €
    • Unsere Lieblingsbücher 2017

      Nov 10

      Bücher Ulbrich / Geretsried

      19:30 Uhr

      Unsere Lieblingsbücher 2017 - Sie suchen noch Weihnachtsgeschenke für Ihre Lieben und fühlen sich angesichts der Vielzahl an Neuerscheinungen überfordert? Dann freuen wir uns Ihnen unsere Bücher-Highlights 2017 vorzustellen.
    • Philipp Scharrenberg - Germanistik ist heilbar

      Nov 10

      Wirtshaus "Scharfes Eck" / Neustadt an der Aisch

      19:30 Uhr

      Der amtierende deutschsprachige Poetry Slam Champion Philipp Scharrenberg kommt mit seinem neuen Programm "Germanistik ist heilbar". Philipp arbeitet reimend, sprachverspielt und philosopfrisch die Folgeschäden seines Daseins als nerdiger Germanist auf.
    • Theateraufführung "Biedermann & die Brandstifter"

      Nov 10

      Theater am Bunker / Bad Wildungen

      19:30 Uhr

      Inszenierung des Dramas von Max Frisch. Ein Integrationsstück - politisch hoch aktuell. Unter Mitwirkung geflüchteter Neumitbürger*innen. Regie Buchlandbuchhändler Bernhard Schäfer.
    • Mundartlesung „Uss demm Levve“ mit Erwin Rußkowski

      Nov 10

      Buchhandlung Krein / Neunkirchen

      19:30 Uhr

      Auf einen fröhlichen, rheinischen Abend dürfen sich die Besucher freuen, wenn Erwin Rußkowski aus seinem Buch „Uss demm Levve“ liest. Der pensionierte Hauptschullehrer hat 11 lustige Sketche in rheinischer Mundart geschrieben, die er bei seinen Lesungen, passend zu den Rollen der handelnden Personen, durch Mimik und Gestik in unterschiedlichen Stimmen vorträgt, sodass die handelnden Personen möglichst authentisch rüberkommen. Als Vorsitzender des Lohmarer Brauchtumsvereins “Saach hür ens“ Lohmar e.V. ist er dafür prädestiniert, zumal er ja auch seit einigen Jahren Kinder und Jugendliche in der rheinischen Mundart unterrichtet und das nicht nur für Karneval im Literarischen Komitee des Festkomitees Kölner Karneval, wo er die Jugendgruppe leitet, sondern auch in seiner Heimatstadt Lohmar als Dozent der Mundartgruppe der Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar. Es geht Erwin Rußkowski bei seinen Lesungen nicht nur darum, sein Buch einem breiten Publikum zu präsentieren, sondern auch den Zuhörern dabei viel Spaß und Freude zu bereiten, denn „Freude ist das Beste, was wir schenken und Applaus der schönste Lohn, den wir bekommen können“.
    • Voosen & Danielsson: »Der unerbittliche Gegner«

      Nov 10

      Logbuch / Bremen

      19:30 Uhr

      Die deutsch-schwedische Krimis um Ingrid Nyström und Stina Forss sind eine der interessantesten Ermittlerreihen der letzten Jahre. Wir freuen uns, das deutsch-schwedische Autorenpaar Roman Voosen (*1973 in Reinhausen, Studium der Kunstgeschichte und Germanistik in Bremen) und Kerstin Signe Danielsson (*1983 in Växjö, Studium der Geschichte und Germanistik in Hamburg) in unserem Logbuchladen begrüßen zu dürfen.
    • Wein und Literatur

      Nov 10

      Weingut Engler / Müllheim

      19:30 Uhr

      Dirk Drews von der Verlagsgruppe Hanser, leidenschaftlicher Büchernarr und wunderbarer Vorleser, stellt uns Neuerschei-nungen dieses Herbstes und seine Lieblingsbücher vor. Andrea Engler-Waibel stellt uns Spezialitäten aus ihrem Weinkeller vor.
    • Leselust Winterzeit

      Nov 10

      Grimms ∙ lesen & genießen / Spaichingen

      19:30 Uhr

      Lena Grimm empfiehlt Ihnen neuen Lesestoff für die kalte Jahreszeit. Kuscheldecke, Tee und ein gutes Buch... Was will man mehr?! Dazu gibt es Punsch und Leckereien.
    • Christian Jaschinski: Mörderisches Lipperland (Textkonzert - Krimi-Lesung mit Musik)

      Nov 10

      Buchhandlung Stephan Jaenicke e.K. / Detmold

      20:00 Uhr

      Wie bekamen die Lemgoer Strohsemmeln ihren Namen? Wo kommen mitten in Deutschland Dünenfelder her? Kann man jemanden mit einem Golfball ermorden? Und wer hat Tara Wolfs Mann erschossen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefern die elf Kurzkrimis in "Mörderisches Lippe". Dazu gibt's 125 Freizeittipps für die Region Lippe. Eine Strafrichterin, ein Paläontologe und eine Hackerin ermitteln zwischen Hermannsdenkmal und Externsteinen. Entdecken Sie gemeinsam mit dem skurrilen Trio eine abwechslungsreiche Wald- und Hügellandschaft sowie zauberhafte Städtchen, erbaut im Mittelalter oder in der Weserrenaissance. Aber Vorsicht: Der rote Faden, der sich durch diese wild-romantischen Idylle zieht, könnte eine Blutspur sein. Erkunden Sie mit dem ersten (Krimi-)Freizeitführer für das ehemalige Fürstentum Lippe einen einzigartigen Landstrich. Klaus-Peter Wolf (Spiegel-Platz-1-Bestsellerautor): »Vielschichtige Figuren sind Christian Jaschinskis Spezialität. Das neue Ermittlerteam für Lippe ist einfach großartig!« Autor Christian Jaschinski und Singer/Songwriter Jonas Pütz gestalten den kurzweiligen Abend als Text-Konzert – einem Format, das die beiden Künstler vor zwei Jahren erfunden haben und das sich mittlerweile wachsender Beliebtheit erfreut. Dabei liest Christian Jaschinski aus seinen Geschichten vor und Jonas Pütz bringt mit seiner einzigartigen Stimme neben Cover-Songs auch einige Love-Songs aus eigener Feder zu Gehör, bei denen er von Jaschinski am Piano begleitet wird. Motto des Abends: zurücklehnen und genießen. www.christianjaschinski.de Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung in die Aula der Alten Schule am Wall (Zugang durch das Best Western Residenz Hotel, Paulinenstraße 19, 32756 Detmold) oder in einen anderen externen Saal verlegt. Sie können den endgültigen Veranstaltungsort ab dem 7. November hier nachlesen oder telefonisch bei uns erfragen. Karten sind bereits erhältlich! Kartenvorverkauf: Buchhandlung Stephan Jaenicke e.K., Paulinenstraße 39, 32756 Detmold. Kartenbestellungen sind telefonisch (05231.9104840), per Fax (05231.9104841) oder per E-Mail (info@buch-jaenicke.de) möglich.
    • Autorenlesung mit Catalin Dorian Florescu

      Nov 10

      KulturHaus Loschwitz / Dresden

      20:00 Uhr

      Catalin Dorian Florescu liest aus seinem neuen Erzählungsband "Der Nabel der Welt" Nora lässt ihre Familie hinter sich, für ein wenig Glück. Urs soll sie zum "Nabel der Welt" bringen, in sein Heimatland, die Schweiz. Es ist die einzige Chance auf ein besseres Leben für die Frau aus der rumänischen Provinz. Ein Syrer verirrt sich im Grenzland zwischen Ungarn, Serbien und Rumänien und stößt auf einen rumänischen Soldaten. Auch dieser hat das Gefühl sich verirrt zu haben und möchte ebenfalls in den Westen. Auf der Turiner Piazza della Repubblica, dem Mittelpunkt der Stadt, wo sich Arm und Reich, Migranten und Einheimische begegnen, treffen Simone, ein erfolgreicher Unternehmer, und Houcine, ein marokkanischer Dieb, aufeinander. Beide stecken fest. Der Italiener möchte die Fassade eines glücklichen Lebens aufrechterhalten, das Leben des Marokkaners ist auf die schiefe Bahn geraten. Dann macht Houcine Simone einen sehr irritierenden Vor- schlag. Ein Geschichtenerzähler in einem Luxushotel in St. Moritz erlebt, wie die Hotelgäste eines Tages durch eine verstörende Begegnung aufgeschreckt werden, als die wirkliche Welt über sie hereinbricht. Und auch auf Sylt wird das ruhige Leben der Inselbewohner durch ein dramatisches Ereignis auf den Kopf gestellt. Die Welt zwischen Ost und West – und zwischen dem Norden und Süden – ist in Bewegung, in einem prekären Austausch in diesen neun Erzählungen, die zwischen 2001 und 2016 entstanden sind. Realistische und magische Geschichten zugleich, fantastisch und wirklichkeitsnah erzählt in Florescus unnachahmlich fesselndem Ton.
    • Neues aus Frankfurt

      Nov 10

      Buchhandlung Baeuchle / Hinterzarten

      20:00 Uhr

      Neues aus Frankfurt Inge Baeuchle und Yvonne Rieck von der Buchhandlung Baeuchle stellen gemeinsam mit Gisela Laule, Leiterin der örtlichen öffentlichen Bibliothek Neuheiten vor.
    • LiteraTour 2017

      Nov 10

      Neue Buchhandlung Rieger / Balingen

      20:00 Uhr

      Dr. Michael Krämer, Literaturwissenschaftler, Theologe, Stuttgart stellt Neuerscheinungen deutschsprachiger Autorinnen und Autoren vor. In Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung Zollernalbkreis
    • Einschließen & Genießen: Heute gehört die Buchhandlung nur Ihnen

      Nov 10

      RavensBuch RV / Ravensburg

      20:00 Uhr

      Heute Abend gehört die Buchhandlung nur Ihnen – exklusiver Genuss für Geist und Gaumen! Einladung zum Genuss: Sie wollten schon immer mal ganz entspannt in unseren Krimiregalen stöbern, aber es gab nie genug Zeit? Sie möchten bei einem Glas Wein Liebesgedichte genießen oder sich mit einem Bildband in die Karibik träumen? Wir haben da was für Sie: An diesem Abend gehört die Buchhandlung nur Ihnen. Bis 22 Uhr können Sie ganz in Ruhe stöbern. Und mehr noch: Zu dem geistigen Genuss kommt auch ein Genuss für den Gaumen. Zur Begrüßung erwartet Sie ein kühler Prosecco. Und dann können Sie Wein und Tapas genießen, während sie nach Herzenslust blättern, schauen und lesen. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihr Ticket! Die Teilnehmerzahl ist auf fünfzehn Personen begrenzt. Melden Sie sich schnell und einfach bei unserem Newsletter an, um künftig keine Veranstaltung mehr zu verpassen: http://eepurl.com/D_c7D
    • Himalaya - Faszinierende Welt

      Nov 10

      Röhm Buch und Büro GmbH / Sindelfingen

      20:00 Uhr

      Bruno Baumann erkundet, durchstreift und sucht Erfahrungen in den großen Naturlandschaften der Erde, insbesondere in den Wüsten. Und zeigt in seinen Multivisonsschauen die faszinierende Welt, so wie wir sie nicht kennen.
    • Wir feiern unseren fünften Buchhandlungsgeburtstag

      Nov 11

      Buchhandlung van Wahden / Wermelskirchen

      11:00 Uhr

      Am 11.11.2017 feiern wir Geburtstag. Ab 11.00 Uhr erwarten wir unsere Gäste zum Umtrunk, Häppchen und netten Gesprächen. Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und haben kleine Überraschungen vorbereitet.
    • Vogelkunde mit Eberhard Gabler

      Nov 11

      Röhm Buch und Büro GmbH / Sindelfingen

      11:00 Uhr

      Der ehemalige Leiter des Vogelschutzinformationszentrum Sindelfingen wird zwei Stunden lang Frage und Antwort stehen, wenn es um Fütterung, Erkennen und den Bau von Nistkästen geht.
    • Lesung mit Konja Simon Rohde: Ausstieg ins Leben

      Nov 11

      Museum Goch / Goch

      11:30 Uhr

      Wie bringt man eine Mutter, die bereits einen Sohn verloren hat, dazu, ihr anderes Kind aufzugeben? Was muss man ihr sagen, damit sie den Kontakt zum Sohn abbricht und dann auch noch fest davon überzeugt ist, dass dies aus reiner Liebe geschieht, sie keine andere Wahl hat? Wie pflanzt man einer Mutter die Vorstellung ein, sie stünde „zwischen zwei Söhnen“, und müsse den lebenden aufgeben, um nicht auf ewig die Chance zu verspielen, den toten wiederzusehen? Willkommen in der Welt der Zeugen Jehovas.
    • Buchbloggerinnen übernehmen die Buchhandlung

      Nov 11

      Buchhandlung Sedlmair / Georgsmarienhütte

      13:00 Uhr

      Am Samstag, den 11.11.2017 übernehmen unsere Partnerbloggerinnen Ramona ("Kielfeder") und Sabrina ("Bookwives") zusammen mit Nina ("Ninas-Bücher-Welt") in der Zeit von 13-16 Uhr unsere Buchhandlung. Die Bloggerinnen werden beraten, verkaufen, bestellen, kurzum: Die buchhändlerischen Tätigkeiten mit unserer Hilfe übernehmen. Im Anschluss helfen sie bei unserem Krimi-Abend. Sie werden die Autoren mitbetreuen, sich um Büchertische und Einlässe der jewiligen Locations kümmern.
    • Büchersnack

      Nov 11

      die schatulle / Osterholz-Scharmbeck

      13:30 Uhr

      2 buchhändlerische Schwestern, 16 Neuerscheinungen des Herbstes und 4 kulinarische Häppchen - wohl bekomm's!
    • In Omas Rumpelkammer

      Nov 11

      Buchpalast / München

      15:00 Uhr

      Die niederländische Autorin Bette Westera wird kleine und große Zuhörer in "Omas Rumpelkammer" entführen. Die Rumpelkammer, das ist Omas altes Gästezimmer in dem Sophie so viele Schätze aus früheren Zeiten entdeckt. Manchmal aber ist es auch Omas Kopf. Nicht so schlimm, findet Sophie. Doch ihre Eltern und Oma selbst sehen das anders. Eine gelungene, Generationen übergreifende Familiengeschichte, in der das Vergessen greifbar wird und die jeden zu packen versteht. Ein wahrer Schatz. Bette Westera spricht und liest auf Deutsch.
    • Buchhandlungs-Ralley

      Nov 11

      Buchhandlung Dr. Schrenk / Gunzenhausen

      15:00 Uhr

      für Kinder von 6 bis 10 Jahren
    • Präsentation: Torsten Woywod- In 80 Buchhandlungen um die Welt

      Nov 11

      Büchergilde- Buchhandlung am Markt / Darmstadt

      17:00 Uhr

      Torsten Woywod gründete 2015 das Projekt »Around the World in 100 Bookshops«, für das er die schönsten Buchhandlungen der Welt bereiste und aus dem zunächst sein erstes Buch »In 60 Buchhandlungen durch Europa« entstand. 2016 kündigte er Job und Wohnung und startete seine zweite Tour, diesmal rund um den Globus. In liebevollen Anekdoten und charmanten Geschichten präsentiert er die beeindruckenden Funde seiner Weltreise: Korea, Indonesien, Brasilien oder Australien sind nur ein kleiner Teil seiner Ziele. Torsten Woywod eröffnet einen besonderen Blick hinter die Kulissen der internationalen Buchwelt. Stimmungsvolle Shops, die Buchhandlung und Café vereinen, Strandbuchhandlungen, Theater mit meterhohen Regalwänden - für jeden Bücherwurm und -liebhaber ist in seinem Reisebericht mit vielen tollen Bildern etwas dabei. Eine hymnische Liebeserklärung an den Buchhandel!
    • Krimi-Abend in GMHütte

      Nov 11

      Buchhandlung Sedlmair / Georgsmarienhütte

      17:30 Uhr

      Zweiter Krimi-Abend in GMHütte Ein Abend, drei Autoren, drei Orte, dreimal Spannung. Nacheinander lesen folgende Autoren im Ort: 1) 17:30 Uhr, Annette Wieners, "Wildeule", Friedhorskappelle St. Peter & Paul 2) 19:15 Uhr, Inge Löhnig, "Sieh nichts Böses", Stadtbibliothek GMH 3) 21:00 Uhr, Andreas Gruber, "Todesreigen", Buchhandlung Sedlmair Für Ihr leibliches Wohl sorgen wir in den Pausen mit einem Imbissstand vor der Buchhandlung Sedlmair
    • Überall & Nirgends - lyrische Reise bis ans Lebensende

      Nov 11

      Buchpalast / München

      18:00 Uhr

      Ihr Gedichtsband "Überall & Nirgends" wurde im letzten Jahr zu unserem von allen geliebten Palastschatz 2016. Palastschätze live!, heißt es an diesem Abend, an dem die niederländische Autorin Bette Westera ihre Lyrik im Original zur Gitarre performen wird. Verleger und Schauspieler Johannes Rieder inszeniert sie auf Deutsch. Und am Ende freuen wir uns auf inspirativen Gedankenaustausch, direkt und gerade heraus, zu einem alle berührenden Thema, über das man nicht hinwegsehen kann.
    • Integration & Flüchtlinge

      Nov 11

      Röttgener Buchhandlung / Bonn

      19:30 Uhr

      Lesung Gedichte von Ursula Contzen Roman: "Casa Italia" - Giancarlo Liggieri
    • Dirigieren verdirbt den Charakter

      Nov 11

      Buchhandlung Kastl / Lörrach

      20:00 Uhr

      Dirigieren verdirbt den Charakter« Musikeranekdoten - gesammelt und vorgestellt von Hans Martin Ulbrich Musiker wissen es selbst am besten: Ihr Leben und Wirken ist eine unerschöpfliche Quelle für Anekdoten. Hans Martin Ulbrich, der 41 Jahre Englischhornist und Oboist des Tonhalle-Orchesters Zürich war, hat in seinem reichen Musikerleben als Instrumentalist und Lehrer zahlreiche Musikergeschichten und Anekdoten gesammelt, die ihm real oder über die Lektüre begegnet sind: über Kollegen, Komponisten, Dirigenten und Dirigentinnen (!) – von Beethoven bis Boulez, von Klemperer bis Petrenko, von Bernstein bis Jaap van Zweden. Die allerbesten hat er in diesem Band für die Liebhaber der klassischen Musik neu erzählt. Lesung mit musikalischer Umrahmung vom vom Trio Poetico

      Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

      Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Hanser Heyne Kiepenheuer & Witsch Piper Rowohlt S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

      Medienpartner

      Börsenblatt