LiteraDur Bücher & Noten - Waldbronn

LiteraDur Bücher & Noten - Waldbronn

Die Buch- und Notenhandlungen LiteraDur vereinen unter einem Dach Bücher, Noten, Musikalien und CDs.
Das Stammgeschäft in Remchingen wurde im April 1995 gegründet. Die Filialen Waldbronn und Pfinztal kamen in den Jahren 2004 bzw. 2008 dazu.
Wir bieten unseren Kunden ein ausgesuchtes Buchsortiment aus allen Bereichen der Literatur. Unser besonderes Augenmerk liegt auf dem Kinder- und Jugendbuch und wir sind Partner der Kindergärten und Schulen in unserer Region. Noten, Musikalien und CDs ergänzen das Angebot. Wir führen ein Grundsortiment an Instrumentalschulen und gängige Spielhefte für alle Instrumente. Für Anfänger wie Profis werden Noten in wenigen Tagen besorgt.
LiteraDur Remchingen
Hauptstraße 7 | 75196 Remchingen
Telefon 07232. 37 20 47
LiteraDur Waldbronn
Marktplatz 11 | 76337 Waldbronn
Telefon 07243. 52 63 93
LiteraDur Berghausen
Karlsruher Str. 84/1 |76327 Pfinztal-Bergh.
Telefon 0721. 464 40 03

LiteraDur Bücher & Noten - Waldbronn

Marktplatz 11
76337 Waldbronn
07243/526393
info-waldbronn@literadur.de
Webseite

Öffnungszeiten

Montag: 9.00 - 13.00 14.30 - 18.30
Dienstag: 9.00 - 13.00 14.30 - 18.30
Mittwoch: 9.00 - 13.00 14.30 - 18.30
Donnerstag: 9.00 - 13.00 14.30 - 18.30
Freitag: 9.00 - 13.00 14.30 - 18.30
Samstag: 9.00 - 14.00
Sonntag: Geschlossen

Veranstaltungen

  • Uwe Mayer "Die Laufmaschine" - Onlinelesung für die ganze Familie

    Nov 01

    LiteraDur & Lesetreff / Waldbronn

    11:00 Uhr

    Es ist die (fast) unglaubliche (und doch ganz und gar wahre) Geschichte von einem Baron aus Baden. Und von einer ganz fabelhaften, genialen Erfindung: Einer LAUFMASCHINE! KARL FRIEDRICH CHRISTIAN LUDWIG Freiherr von DRAIS zu SAUERBRONN, der schnelldenkende Baron aus dem Großherzogtum Baden, erzählt uns seine Geschichte selbst: Ein Vulkanausbruch im Jahre 1815, auf der anderen Seite der Erde, bringt das Wetter vollkommen durcheinander. Und zwar so sehr, dass im Jahr darauf bis in Drais Heimat, Wintereinbrüche im Sommer, Ernteausfälle und Hungersnot folgen. Eine Klimakrise! Der Mangel an Futtermitteln für die Pferde führt zu deren Ausfall. Das war natürlich schlimm, wo sie für den Transport so unerlässlich waren. Karl Drais versteht und macht sich sogleich an die Arbeit! Er will ein Fahrzeug erfinden, das OHNE Pferd und OHNE Hafer funktioniert. Aber WIE eigentlich erdachte sich der erfinderische Herr Baron das Laufrad? Was half ihm auf die Sprünge? Und warum ist das Fahrrad das tollste und allerbeste Fortbewegungsmittel der Welt? Eine Geschichte über eine Klimakrise und den Erfindergeist, über den Mut Neues zu wagen, mit viel Liebe, Witz und Humor gezeichnet! Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Lesetreff Waldbronn

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Dumont Kalender Hanser Kiepenheuer & Witsch S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

Medienpartner

Börsenblatt Buchkultur