Peter Panter Buchladen

Peter Panter Buchladen

„(…) Vor zwölf Jahren entstand in Meldorf die Buchhandlung Peter Panter. Meldorf ist eine sehr kleine Stadt oben links am Rand von Deutschland, und kein Mensch hatte bis dahin einen Bedarf an Peter Panter, aber Jan und Alexander hatten eben auch einen Trick, und heute wissen die Leute in Meldorf und bis weit um Meldorf herum, was sie lieben, brauchen und wollen, und manche kommen von Kiel herüber, um auf dem alten Sofa mit der uralten Häkeldecke zu sitzen, Kaffee zu trinken, die Lage in Dithmarschen und der Welt zu besprechen und Bücher zu kaufen, und Autoren erstaunen ihre Verlage, wenn sie sagen, sie möchten die Einladung nach Meldorf jedenfalls annehmen, obwohl die Bahnstrecke dorthin noch immer nicht elektrifiziert ist und man im Herbst dort mit dem Duft der Sauerkrautfabrik zu kämpfen hat. Dann lesen sie in der alten Holländerei, in die kaum vierzig Leute reinpassen und die aussieht wie ein Gemeindehaus, und wahrscheinlich ist sie auch ein Gemeindehaus, aber jeder von ihnen würde am nächsten Tag wieder dort lesen, lieber als im schönsten Literaturhaus der Welt.“

Birgit Vanderbeke in der Anthologie „Als ich mal wieder meine Lieblingsbuchhandlung betrat„, herausgegeben von der Ulmer Bücherstube Jastram.

Peter Panter Buchladen

Zingelstraße 12
25704 Meldorf
048324104
buchladen@peter-panter.de
Webseite

Öffnungszeiten

Montag: 09:00 - 18.00
Dienstag: 09:00 - 18.00
Mittwoch: 09:00 - 18.00
Donnerstag: 09:00 - 18.00
Freitag: 09:00 - 18.00
Samstag: 09:00 - 13.00
Sonntag:

Veranstaltungen

  • Britta Bendixen liest aus: "Der Kuss des Panthers"

    Nov 08

    Dom Café / Meldorf

    19:30 Uhr

    Ein neuer Fall für die Flensburger Kommissare Carsten Andresen und Lutz Weichert. Nina, eine junge Frau, Teilnehmerin eines Krimi-Schreibkurses, bei dem auch Weicherts Freundin Verena mitmacht, wird eines Tages erschlagen in ihrer Wohnung aufgefunden. Trotz rätselhafter Spuren auf der Mordwaffe ist Lutz Weichert bald davon überzeugt, dass der Kursleiter Thomas Kuhl die hübsche Studentin ermordet hat. Kommissar Andresen – dessen Privatleben von seiner Tochter und der neuen Nachbarin auf den Kopf gestellt wird – ist anderer Meinung. Auch Weicherts Freundin Verena ist von der Unschuld des attraktiven Kursleiters überzeugt – was die Beziehung zu Weichert auf eine harte Probe stellt und sie selbst unversehens in Gefahr bringt… Britta Bendixen wuchs in Flensburg auf und machte dort eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten. Im Jahr 2012 begann sie, sich intensiv mit dem Handwerk des Schreibens zu beschäftigen und selbst Geschichten zu erfinden. Ihr erster Regionalkrimi „Höllisch heiß“ wurde 2014 vom Boyens Buchverlag veröffentlicht. 2017 folgte „Der Kuss des Panthers“. Neben Romanen verfasst Britta Bendixen auch gerne Kurzgeschichten. Ihr Buch „Um drei bei Eduscho“ mit Anekdoten über ihre Heimatstadt Flensburg erschien 2016. Seit 2014 ist sie Mitglied des Flensburger Autorentreffs. Britta Bendixen lebt mit ihrem Mann, den beiden Töchtern und zwei Katzen in Handewitt. Dom – Café (Gewölbekeller) Eintritt: €10,– Eine Veranstaltung der Volkshochschule Meldorf und des Peter Panter Buchladens.

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Hanser Heyne Kiepenheuer & Witsch Piper Rowohlt S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

Medienpartner

Börsenblatt