Buchhandlung Schmid

Buchhandlung Schmid

Wir führen eine große Auswahl an Büchern, sowie ausgewählte Geschenkartikel für Groß und Klein und alle Lebenslagen!
Das Wunschbuch ist nicht vorrätig? Kein Problem!
Wir besorgen jedes lieferbare Buch, ca. 1.000.000 innerhalb von 24 Stunden, wenn's nicht anders geht auch gebraucht!
Bei uns wird Service groß geschrieben, dafür steht ein bewährtes, kompetentes und freundliches Team!
Und beinahe einmal pro Woche verwandelt sich die Buchhandlung am Abend in eine Kulturbühne für Lesungen, Kabarett und Konzerte.

Buchhandlung Schmid

Fuggerstr. 14
86830 Schwabmünchen
08232/ 71952
info@buchhandlung-schmid.de
Webseite

Öffnungszeiten

Montag: 9:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag: 9:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch: 9:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 9:00 bis 18:00 Uhr
Freitag: 9:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 9:00 bis 13:00 Uhr
Sonntag:

Veranstaltungen

  • Autorensamstag mit Franziska Wanninger

    Oct 31

    Buchhandlung Schmid / Schwabmünchen

    11:00 Uhr

    Die Kabarettistin und neuerdings auch Buchautorin Franziska Wanninger schlüpft für zwei Stunden in die Rolle einer Buchhändlerin.
  • Pierre Jarawan liest aus "Ein Lied für die Vermissten"

    Nov 04

    Kunstverein Schwabmünchen / Schwabmünchen

    20:00 Uhr

    Ein großer Erzähler meldet sich eindrucksvoll zurück! Nach dem großen Erfolg seines Debütromans "Am Ende bleiben die Zedern" - preisgekrönt und international zum Bestseller avanciert - beeindruckt Pierre Jarawan erneut mit einer bewegenden Geschichte, die persönliche Schicksale mit der Geschichte des Nahen Ostens verknüpft. Mit unbändiger Fabulierlust erschafft er wunderbare Bilder, die sich ins Gedächtnis einbrennen. Als 2011 der Arabische Frühling voll entfacht ist, löst der Fund zweier Leichen auch in Beirut erste Unruhen aus. Während schon Häuser brennen, schreibt Amin seine Erinnerungen nieder: an das Jahr 1994, als er als Jugendlicher mit seiner Großmutter in den Libanon zurückkehrte – zwölf Jahre nach dem Tod seiner Eltern. An seine Freundschaft mit dem gleichaltrigen Jafar, mit dem er diese verschwiegene Nachkriegswelt durchstreifte. Und daran, wie er schmerzhaft lernen musste, dass es in diesem Land nie Gewissheit geben wird – weder über die Vergangenheit seines Freundes, noch über die Geschichte seiner Familie. Abathar Kmash und Stefan Noelle, alias NUN, sorgen für einen spannenden musikalischen Rahmen.
  • Alex Beer liest aus "Das schwarze Band"

    Nov 07

    Kunstverein Schwabmünchen / Schwabmünchen

    20:00 Uhr

    Alex Beer, geboren in Bregenz, hat Archäologie studiert und lebt in Wien. Nach "Der zweite Reiter", ausgezeichnet mit dem Leo-Perutz-Preis für Kriminalliteratur, "Die rote Frau", nominiert für den Friedrich Glauser Preis 2019 und "Der dunkle Bote" ist im Mai 2020 der vierte, von den Fans lang erwartete Roman um August Emmerich erschienen: "Das schwarze Band". Neben dem Wiener Kriminalinspektor hat Alex Beer mit Isaak Rubinstein eine weitere faszinierende Figur erschaffen, die während des Zweiten Weltkriegs in Nürnberg ermittelt. Um es mit den Worten der Jury des Leo-Perutz-Preises zu sagen: »Was Alex Beer erzählt, betrifft auch die heutige Zeit, aber wie sie erzählt, lässt die ferne Vergangenheit lebendig werden.« Zum Buch: Ein eigenwilliger Ermittler, eine tödliche Intrige und eine ganze Republik am Rande des Abgrunds ... Wien im Juli 1921: Die Stadt ächzt unter einer Hitzewelle, Wasser wird rationiert, und der Asphalt schmilzt. Kriminalinspektor August Emmerich macht noch ein ganz anderes Problem zu schaffen: Weil er sich wieder einmal danebenbenommen hat, wird er von den Ermittlungen an zwei ermordeten Tänzerinnen abgezogen und in einer Kadettenschule interniert. Dort soll er, gemeinsam mit anderen schwarzen Schafen aus dem Polizeidienst, bessere Umgangsformen lernen. Doch als in der Schule ebenfalls ein Mord passiert, muss Emmerich für seine Nachforschungen erneut alle Regeln brechen. Denn er sieht sich mit einer blutigen Intrige konfrontiert, die ihn bis in die höchsten politischen Kreise führt ... Mit freundlicher Unterstützung des Lesungsfonds des Fördervereins Buch e.V.

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Dumont Kalender Hanser Kiepenheuer & Witsch S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

Medienpartner

Börsenblatt Buchkultur