Logbuch

Logbuch

Unsere 2012 neugegründete Buchhandlung befindet sich ganz frisch im Bremer Stadtteil Walle. Neben einem »normalen« Programm einer Stadtteil Buchhandlung (Belletristik, Krimi, Kinder- und Jugendbuch) sind wir große Liebhaber des »schönen« Buches: Gestaltung, Ausstattung und Illustration zählen zu den wichtigen Punkten unseres Sortiments. Dazu gesellen sich Bücher über Design, Graphic-Novels und andere bibliophile Leckereien.

Logbuch

Vegesacker Str. 1
28217 Bremen
0421-69193842
info@logbuchladen.de
Webseite

Öffnungszeiten

Montag: 10:00 - 13:30 & 14:30 - 18:00
Dienstag: 10:00 - 13:30 & 14:30 - 18:00
Mittwoch: 10:00 - 13:30 & 14:30 - 18:00
Donnerstag: 10:00 - 13:30 & 14:30 - 18:00
Freitag: 10:00 - 13:30 & 14:30 - 18:00
Samstag: 10:00 - 13:00
Sonntag:

Veranstaltungen

  • AutorInnensamstag mit Jutta Reichelt

    Nov 02

    Logbuch / Bremen

    10:00 Uhr

    Am AutorInnensamstag kommt die Bremer Autorin Jutta Reichelt in den Logbuchladen um mit unseren KundInnen über ihre Lieblinge zu sprechen, Bücher zu verkaufen, Auskunft über ihre eigenen Bücher zu geben oder sogar zu signieren.
  • Krimilesung mit Voosen | Danielsson

    Nov 06

    Logbuch / Bremen

    19:30 Uhr

    Zur »Woche unabhängiger Buchhandlungen« kommt das schwedisch-deutsche Krimi-Dreamteam wieder in den Logbuchladen um den neuen Band »Schneewittchensarg« mit den beiden Ermittlerinnen Ingrid Nyström und Stina Foss bei einer Lesung vorzustellen: Ein furchtbares Verbrechen oder der Bluff des Jahrhunderts? Das versuchen die ungleichen Kommissarinnen Ingrid Nyström und Stina Forss im siebten Band der beliebten Schwedenkrimiserie herauszufinden. Die Ermittlungen in ihrem bisher kompliziertesten Fall führen sie ins småländische Glasreich. Schweden 1972: Während einer Hochzeitsfeier verschwindet die junge, schöne Braut spurlos. Knapp fünfzig Jahre später taucht bei einer Ausstellungseröffnung ihr skelettierter Leichnam in einem gläsernen Sarkophag wieder auf. Nyström und Forss übernehmen die Untersuchungen und bald schon rücken drei Familienunternehmen, allesamt Glashüttenbesitzer, in den Fokus der Ermittlung. Doch je tiefer Nyström und Forss in der Vergangenheit graben, desto widersprüchlicher und rätselhafter scheinen die Dinge, die sie zu Tage fördern. Ein Fall der von Lüge und Verblendung, Eifersucht und Verrat, doch vor allem einer starken, weiblichen Künstlerpersönlichkeit und ihrem nicht zu zügelnden Lebenshunger handelt.

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Dumont Kalender Emons Verlag Hanser Heyne Kiepenheuer & Witsch S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

Medienpartner

Börsenblatt Buchkultur