Buchhandlung Goltsteinstraße

Buchhandlung Goltsteinstraße

SIE stolpern gerne über ausgefallene, schräge, mal mehr oder weniger schöne, aber bitte irgendwie immer interessante und herausfordernde Bücher, die Sie woanders nicht sehen, finden und entdecken können?

SIE sind beim Lesen eigenwillig, anspruchsvoll und entdeckungsfreudig?

PERFEKT - PERFEKT - PERFEKT, denn eigenwillige Leser treffen hier auf eigenwillige Buchhändler(innen), die extrem entdeckungsfreudig sind.

Möchten Sie in Zukunft mit uns gemeinsam über tolle Bücher stolpern? Dann besuchen Sie uns jetzt virtuell (Der Knopf WEBSEITE oben rechts) und gerne alsbald real vor Ort - es lohnt sich!

Buchhandlung Goltsteinstraße

Goltsteinstraße 78
50968 Köln
0221 3400717
info@buch78.de
Webseite

Öffnungszeiten

Montag: 09:00 - 19:00
Dienstag: 09:00 - 19:00
Mittwoch: 09:00 - 19:00
Donnerstag: 09:00 - 19:00
Freitag: 09:00 - 19:00
Samstag: 09:00 - 14:00
Sonntag: Heute ist Ruhe im Karton!

Veranstaltungen

  • LAUNENWEBER - Ein unabhängiger Verlag stellt sich vor!

    Nov 07

    Buchhandlung Goltsteinstraße / Köln

    20:00 Uhr

    Wir haben den ebenso umtriebigen wie charmanten Jungverleger Christian Berglar bei uns, der Ihnen seinen kleinen, aber sehr feinen LAUNENWEBER-Verlag vorstellen wird. Denn was liegt für uns als unabhängige Buchhandlung näher, als für Sie zu diesem Anlass einen unabhängigen und sehr interessanten Verlag hier ins Haus zu holen? Anregendes, Unterhaltsames, Verborgenes, Faszinierendes, Berauschendes – seit 2017 hebt der Launenweber-Verlag Schätze aus der Gedankenwelt und empfiehlt sie, zwischen zwei Buchdeckeln sorgsam verpackt, dem geneigten Publikum - wir sind begeistert. Seien Sie dabei und teilen Sie unsere Begeisterung!

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Dumont Kalender Emons Verlag Hanser Heyne Kiepenheuer & Witsch S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

Medienpartner

Börsenblatt Buchkultur