Boysen + Mauke im JohannisContor

Boysen + Mauke im JohannisContor

Boysen + Mauke ist ein Zusammenschluss zweier Traditionsbuchhandlungen , die 1867 und 1796 gegründet wurden. Neben juristischen Fachinformationen und -ver-anstaltungen steht die Buchhandlung für ausgewählte Belletristik.

Boysen + Mauke im JohannisContor

Große Johannisstr 19
20457 Hamburg
040 44183 189
a.wenzel@schweitzer-online.de
Webseite

Öffnungszeiten

Montag: 10.00 - 19.00
Dienstag: 10.00 - 19.00
Mittwoch: 10.00 - 19.00
Donnerstag: 10.00 - 19.00
Freitag: 10.00 - 19.00
Samstag: 10.00 - 18.00
Sonntag:

Veranstaltungen

  • Buchpräsentation - Aufstand der Matrosen

    Nov 08

    Boysen + Mauke im JohannisContor / Hamburg

    19:30 Uhr

    Es braut sich etwas zusammen im Herbst 1918. Nach mehr als vier Jahren Krieg haben die Menschen es satt: das Kämpfen, das Hungern, das Sterben. Die alte Ordnung ist längst in Unordnung geraten. Der militärische Zusammenbruch steht unmittelbar bevor. Und doch flüstert man auf den großen Kriegsschiffen vor der deutschen Küste von einem letzten großen Plan, die deutsche Flotte in eine alles entscheidende Schlacht zu schicken. Aber unter den Matrosen, die nun fürchten müssen, in einem sinnlosen Kampf verheizt zu werden, regt sich Widerstand. 100 Jahre später erinnern wir uns mit Dirk Liesemer an diesen Schlüsselmoment der deutschen Geschichte. Sein "Tagebuch der Revolution" führt uns auf eindringliche Weise vor Augen, wie sich gehorsame Soldaten in >>Sturmvögel der Revolution<< verwandelten, wie aus einem Matrosenaufstand schließlich eine landesweite Bewegung wurde. Entlang von Orts- und Szenenwechsel und einer Auswahl an überlieferten Stimmen von Zeitgenossen führt er uns durch die Anfänge einer Revolution, an deren Ende ein Systemwechsel stand, mit dem die Weimarer Republik endgültig in eine Richtung steuerte, die für die Weltgeschichte schicksalhaft war. DIRK LIESEMER, geboren 1977, studierte Politik und Philosophie in Münster und Rennes, Frankreich. Er besuchte die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg und arbeitete als Redakteur in Berlin und München. Heute ist er als freiberuflicher Journalist für verschiedene Magazine tätig, auch für die Zeitschrift "mare". Zuletzt erschien von ihm das "Lexikon der Phantominseln" (mare, 2016).

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Hanser Heyne Kiepenheuer & Witsch Piper Rowohlt S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

Medienpartner

Börsenblatt