Buchhandlung Peterknecht

Buchhandlung Peterknecht

Peterknecht ist Erfurt.
Spezialisiert auf Jura, Kinderbuch, Reisen, Belletristik und Sprachen.
Gegründet 1805, seit 1935 im Besitz der Familie Peterknecht.

Buchhandlung Peterknecht

Anger 28
99084 Erfurt
0361244060
peterknecht@peterknecht.de
Webseite

Öffnungszeiten

Montag: 9:00 - 19:00
Dienstag: 9:00 - 19:00
Mittwoch: 9:00 - 19:00
Donnerstag: 9:00 - 19:00
Freitag: 9:00 - 19:00
Samstag: 9:00 - 18:30
Sonntag:

Veranstaltungen

  • Andreas B. Bengsch & Udo Scheer "Taucher in der Wüste. Die Nächte und Tage des Carl Graff"

    Nov 03

    Buchhandlung Peterknecht / Erfurt

    19:00 Uhr

    Taucher in der Wüste. Die Nächte und Tage des Carl Graff „Und so irre ich durch die Welt. Krumm gehauen haben die mich, ins faule Holz getrieben. Ging ganz leicht. Jetzt bin ich ein verbogener rostiger Nagel. Ein bierstarker, weinseliger Schnapsschlucker. Mit Bannstrahl mal hierhin mal dahin geschickt. Ich kam jedoch nie komplett an. Das meiste ist wohl noch immer unterwegs zwischen Tag und Nacht, zwischen möndischen und irdischen Räumen. Ihr kennt das fette X nicht, nicht Tiefenhäßlichhausen ?” In diesem fesselnden Roman erzählen Andreas B. Bengsch und Udo Scheer von den unerhörten Nächten und Tagen des Carl Graff, der ausbricht aus Rostland, möglichst weit weg, als Berber, Alkoholiker und als ein Auserwählter. Andreas Bertolt Bengsch (1953–2017) wuchs in der DDR auf. Journalistische Ausbildung beim Deutschen Fernsehfunk, später Redakteur für Rundfunk, Fernsehen und Tageszeitungen. Berufsverbot nach öffentlicher Kritik an der Biermann-Ausbürgerung, danach vier Haftstrafen, nach Freikauf Gastdozent, Journalist und Autor. Udo Scheer, geb. 1951 in München, 1960 Übersiedlung in die DDR, die Veröffentlichung seiner literarischen Arbeiten wurde in der DDR bis 1989 weitgehend verhindert. Seit 1993 ist er freiberuflicher Publizist und Schriftsteller. Er lebt in Stadtroda/Thüringen. Musik & Gesang: Andreas Schirneck Eine Kooperation der Buchhandlung Peterknecht mit dem Landesbeauftragten des Freistaats Thüringen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (ThLA) beim Thüringer Landtag
  • Krimifestival-Epilog - Nicci French: Der achte Tag

    Nov 07

    Buchhandlung Peterknecht / Erfurt

    20:00 Uhr

    Frieda Klein ist abgetaucht, nicht einmal die engsten Freunde kennen ihren Unterschlupf. Nur eine junge Frau gibt nicht auf: die Studentin Lola Hayes, die sich ausgerechnet die umstrittene Psychologin und ihre spektakulären Fälle als Arbeitsthema ausgesucht hat. Lola wird fündig, aber sie riskiert ihr Leben. Denn Friedas alter Widersacher Dean Reeves ist den beiden Frauen unbarmherzig auf der Spur. Bald erschüttert eine Mordserie die Londoner Öffentlichkeit. Die Polizei tappt im Dunkeln, Frieda und Lola sind auf einer atemlosen Odyssee. Doch Frieda spürt, das Finale – Leben oder Tod – steht bevor. Ausgerechnet am ersten November ist es soweit. Ein mitreißender hochspannender Abschluss von Frieda Kleins sensationeller Polizeikarriere. Nicci French – hinter diesem Namen verbirgt sich das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French. Seit Jahren sorgen sie mit ihren Psychothrillern international für Furore und verkauften weltweit über 8 Mio. Exemplare. Die beiden leben in Südengland. »Der achte Tag« ist das Finale der achtteiligen Thrillerserie um Frieda Klein.
  • Krimifestival-Showdown - Gisa Pauly trifft Martin Calsow: Das Krimiduell

    Nov 09

    Buchhandlung Peterknecht / Erfurt

    20:00 Uhr

    Ziehen sich Gegensätze an und gibt es eine kriminelle Komplizenschaft unter Autoren? Im Norden ermittelt der wortkarge Kommissar Erik Wolf, unterstützt vom eigentlichen Star der Sylter Bestsellerreihe, seiner quirligen italienischen Schwiegermamma Carlotta. Am Tegernsee der lässig-widerborstige, Frauengeschichten und illegalen Drogen nicht abgeneigte, aber überaus erfolgreiche LKA-Beamte Max Quercher. Die beliebten Autoren Gisa Pauly und Martin Calsow lesen aus ihren Neuerscheinungen „Wellenbrecher” und „Quercher und der Blutfall” und werben - nicht immer ernsthaft, aber immer sehr engagiert - für ihren jeweiligen Tatort und ihre Protagonisten. Dabei schenken sie sich nichts, wissen genau, was sie als Schriftsteller tun und haben viel zu sagen. Sie sind unterschiedlich, sie schreiben anders, die Protagonisten könnten verschiedener kaum sein ? Das ist der Stoff, aus dem spannende Krimilesungen sind.
  • Stella Deetjen: Unberührbar. Mein Leben unter den Bettlern von Benares

    Nov 10

    Buchhandlung Peterknecht / Erfurt

    19:00 Uhr

    Manchmal verändert sich das Leben von einer Sekunde auf die nächste. Stella Deetjen ist 24 und als Rucksack-Abenteurerin durch Indien unterwegs. Von immer wiederkehrenden heftigen Magenkrämpfen geplagt, sitzt sie in Benares auf den Treppenstufen zum heiligen Ganges. Plötzlich spürt sie die Hand eines Leprakranken auf ihrem Kopf, der ihr Trost spenden möchte. Diese Berührung verändert das Leben der jungen Deutschen und ist der Beginn ihres leidenschaftlichen und mutigen Kampfes für die Rechte und die Würde der Unberührbaren und ihrer Familien.

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Hanser Heyne Kiepenheuer & Witsch Piper Rowohlt S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

Medienpartner

Börsenblatt