Marga Schoeller Bücherstube

Marga Schoeller Bücherstube

Im Jahr 1929 übernahm Marga Schoeller als junge Buchhändlerin die Leitung einer Filiale der Buchhandlung Buchholz, Kurfürstendamm 30.
Seit 1972 befindet sich die Marga Schoeller Bücherstube in der Knesebeckstraße 33.
Bei allen gesellschaftlichen und strukturellen Veränderungen, die der Buchhandel in den letzten Jahrzehnten erlebt hat, sind die Grundsätze, die für die Gründerin Marga Schoeller galten, nach wie vor für uns bindend.
Wir lieben es, mit Ihnen, unseren Kunden, zu sprechen, Sie zu beraten – sind aber auch neugierig auf Ihre Leseerfahrungen.
Neben allen relevanten Büchern, die aktuell im Gespräch sind, bieten wir Ihnen ein ausgesuchtes Sortiment, das immer wieder Überraschendes bereithält und zum Entdecken einlädt.
Ob in unserer großen englischsprachigen Abteilung, der Belletristik- oder Kinderbuchabteilung, bei den geistes- und kulturgeschichtlichen Büchern und politischen Sachbüchern ist es uns wichtig, Sie auf abgelegene und besondere Titel hinzuweisen.

Marga Schoeller Bücherstube

Knesebeckstr. 33
10623 Berlin
030 881 11 12
info@margaschoeller.de
Webseite

Öffnungszeiten

Montag: 11:00-18:00
Dienstag: 11:00-18:00
Mittwoch: 11:00-18:00
Donnerstag: 11:00-19:00
Freitag: 11:00-19:00
Samstag: 11:00-17:00
Sonntag: geschlossen

Veranstaltungen

  • Stadtspaziergang und Buchvorstellung mit Michael Bienert

    Oct 31

    Marga Schoeller Bücherstube / Berlin

    14:00 Uhr

    Das kunstseidene Berlin. Irmgard Keuns literarische Schauplätze Stadtspaziergang und Buchvorstellung mit Michael Bienert In der Nähe der Marga Schoeller Bücherstube wurde Irmgard Keun 1905 geboren und getauft, an der Tauentzienstraße fand sie ihren ersten Verlag. Dort erschien 1932 ihr Berlin-Roman Das kunstseidene Mädchen. Am Kurfürstendamm geht die Protagonistin Doris auf Männerfang und strandet zuletzt in der Wartehalle im Bahnhof Zoo. Im fünften Band seiner Reihe Literarische Schauplätze stellt Michael Bienert Das kunstseidene Berlin der Weimarer Republik vor und spürt der Berlin-Verbundenheit Irmgard Keuns bis ins Ost-Berlin frühen DDR-Jahre nach. In Corona-Zeiten findet die Buchpremiere draußen statt – kein Problem für einen Autor, der seit 30 Jahren literarische Stadtspaziergänge leitet. Um Abstandsregeln einhalten zu können, ist die Teilnehmerzahl ist auf ca. 15 Personen begrenzt. Voranmeldung und Angabe von Kontaktdaten ist erforderlich! Start: Marga Schoeller Bücherstube, Knesebeckstraße 33, 10623 Berlin Teilnehmerbeitrag: 7 Euro Anmeldung in der Buchhandlung unter Tel. (030) 881 11 12, per E-Mail unter info@margaschoeller.de oder direkt in der Buchhandlung.

Wir freuen uns über die Unterstützung dieser Partner und Sponsoren

Aufbau Verlag C.H. Beck Diogenes Droemer Knaur DTV Dumont Kalender Hanser Kiepenheuer & Witsch S. Fischer VerlageUllstein Buch Verlage Börsenverein des Deutschen Buchhandels Frankfurter Buchmesse Umbreit Buy Local

Medienpartner

Börsenblatt Buchkultur